Der verbotene Wald

veröffentlicht am 29.07.2007

geschrieben von Ennairam(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 39 >> Klatsch und Tratsch >>

Bäume stehen dicht an dicht,
dunkle Blätter schlucken Licht,
dürre Äste knorrig ächzen,
unsichtbare Schnäbel krächzen.

Schwerbehangene Wipfel wiegen,
alterwürdige Bäume biegen,
in der Ferne tönt lautes splittern,
feine Nasen achtsam wittern.

Durch das Dunkel silberhell
Scheint ein Einhornhaar, doch schnell,
ist der feine Glanz entrückt.
Mancher schaut noch nach entzückt.

Herbe Düsternis sinkt wieder,
auf den rauen Boden nieder,
Nebel schwillt und träge leckt,
bis alles milchig, weiß bedeckt.
Farben verblassen, Laute ertrinken,
schwer und unaufhaltsam sinken,
nasse Schwaden, bis nichts mehr hallt,
stumm und dunkel liegt der Wald.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne