Hauspokalsieger: Ravenclaw.

Neue Haushaltszauber – Glück oder Unglück? ZUV bietet neue Hilfskurse an

veröffentlicht am 10.08.2007

geschrieben von Arual(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 40 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Die Zauberer und Hexen werden immer experimentierfreudiger: Einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts witchcraft belegt, dass 4 von 5 Hexen und Zauberern schon einmal einen neuen Haushaltszauber angewendet haben. Doch die Erfolgsquote lässt eher zu Wünschen übrig: 71% der Befragten gaben an, mit dem Resultat des neuen Haushaltszaubers nicht zufrieden gewesen zu sein. 3% erzählten sogar von tragischen Unfällen, die durch den neuen Zauber verursacht wurden, wie zum Beispiel bei Sara Miller: "Als ich einen Kaminreinigungszauber angewandt habe, war der Kamin hinterher zwar sauber, aber die ganze Asche und der Ruß lagen im Wohnzimmer. Meine fünfjährige Tochter hat seit dem Tag Asthma, weil sie sich ebenfalls im Zimmer befand." Maggie Kohler hat folgende Erfahrung gemacht: "In der Hexenwoche hatte ich von einem neuen Wäsche-Trocknungszauber gelesen. Nachdem ich ihn beim nächsten Waschgang ausprobiert hatte, ist mir die ganze Wäsche verbrannt. Wahrscheinlich war die Trockentemperatur etwas zu heiß..."

Auch die ZUV (Anm. Zauberer-Universal-Versicherung) klagt über zunehmende Kosten aufgrund Schadensersatzleistungen, die auf ungeübten Gebrauch von Zaubersprüchen zurück zu führen sind. Aus diesem Grund ergreift die Versicherung die Initiative und will spezielle Kurse für alle Hausfrauen und -männer anbieten, in denen der Umgang, insbesondere mit diesen verstärkt auftretenden neuen Zaubern, geschult werden soll. Außerdem soll in den Kursen auch das richtige Verhalten im Falle eines Unfalls trainiert werden, um mögliche Schaden gering zu halten.
Der erste Kurs soll schon in zwei Wochen statt finden. Anmeldeformulare erhalten Sie bei der ZUV.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne