Burnham Beeches

South Bucks, Buckinghamshire, Südosten von England | England, Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelBurnham Beeches
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Orden des Phönix (2007) (Original: Harry Potter and the Order of the Phoenix)


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1 (2010) (Original: Harry Potter and the Deathly Hallows Part 1)

Region/LandschaftSouth Bucks, Buckinghamshire, Südosten von England
Land/StaatEngland, Großbritannien
BesonderheitenIm vierten Film der Potter-Reihe ist das urwaldähnliche Gebiet das erste Mal zu sehen. Luna und Harry füttern hier die Thestrale.

Für diese Szene wird hier Ende August/Anfang September 2006 gedreht.

In „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1" ist das Gelände zweimal zu sehen. Zum ersten Mal nach der Flucht aus dem Zaubereiministerium, als Ron, Harry und Hermine vergeblich versuchen den Horkrux zu zerstören.

Und etwas später, nach dem Besuch bei Bathilda Bagshot, als Ron es endgültig gelingt den Horkrux zu erledigen.
Weitere AngabenBei Burnham Beeches handelt es sich um ein ca. 220 Hektar großes Gebiet mit alten Baumbeständen. Es befindet sich in der Nähe von Farnham Common, Burnham und Beaconsfield in Buckinghamshire.

Das Waldgebiet liegt ca. 40 Kilometer westlich von London.

1879 wanderte das Gebiet in den Besitz der Ciy of London Corporation. Der Wald, welcher überwiegend aus mehr als 100 Jahre alten Buchen besteht, wurde regelmäßig gestutzt.

Die Gegend ist heute ein Naturschutzgebiet mit mehr als sechzig seltenen oder bedrohten Tier- und Pflanzenarten.



Neben den Dreharbeiten zu Harry Potter fanden auch andere Dreharbeiten in dieser Gegend statt. So u.a. zu Robin Hood - König der Diebe, Der erste Ritter, Goldfinger und Die Braut des Prinzen.

HPFC-Haus vom DatensatzerstellerHufflepuff