Harrow School

London, Hauptstadt Englands und des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland | England, Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelHarrow School
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Stein der Weisen (2001) (Original: Harry Potter and the Philosopher's Stone)


Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002) (Original: Harry Potter and the Chamber of Secrets)


Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) (Original: Harry Potter and the Prisoner of Azcaban)

Region/LandschaftLondon, Hauptstadt Englands und des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland
Land/StaatEngland, Großbritannien
BesonderheitenZauberkunst-Unterricht - Harrow School
Weitere AngabenHarrow School ist das besterhaltene Schulgebäude aus dem 17. Jahrhundert.



Die Harrow School diente für Innenaufnahmen von Hogwarts. Hier wurden die Filmaufnahmen zum Zauberkunst-Unterricht beim kleinen Lehrer Flitwick gedreht. Und wenn man sich die Bibliothek von Harrow anschaut, sieht man auch, dass hier Aufnahmen der Großen Halle stattfanden.



Nun aber zu den Fakten der Schule:

Harrow gehört zu den berühmtesten Schulen der Welt. Die Schule befindet sich im Nordwesten Londons und jedes Jahr besuchen sie viele Schüler aus aller Welt. Zur Zeit besuchen 640 muttersprachliche (britische) und 120 ausländische Schüler im Alter von13 bis 18 Jahren die Schule. Die ausländischen Schüler kommen aus vielen verschiedenen Ländern, zum Beispiel aus Deutschland, den USA, Hongkong, Indien und Malaysia.

Das Schuljahr beginnt im September und endet im Juni. Die meisten Schüler treten im Alter von 13 Jahren in die Schule ein und bleiben bis sie 16 oder 18 Jahre alt sind. Oder sie können sich auch erst mit 16 Jahren einschulen lassen. Dann besuchen sie nur die Oberstufe. Es ist auch möglich, einen Platz an einer guten privaten Grundschule für Jungen im Alter von 7 bis 13 Jahren zu vermitteln, unter der Voraussetzung, dass sie beabsichtigen, später nach Harrow zu gehen.



Warum kommen ausländische Schüler nach Harrow?

Eine Umfrage unter den ausländischen Schülern, die zur Zeit Harrow besuchen, erbrachte folgende Ergebnisse:

Harrow ist eine berühmte Schule mit einem hervorragenden Bildungsniveau. Sie bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Verbesserung der englischen Sprachkenntnisse und unterstützt Schüler verschiedenster Religionsgemeinschaften. Sie bietet Freundschaft und Wohlbefinden in der Schulgemeinschaft und gibt allen Schülern die Möglichkeit, im Internat zu wohnen und auch die ganze Woche ihren Freizeitaktivitäten gemeinsam nachzugehen. Es existiert eine gute Anbindung an den Londoner Flughafen Heathrow und die Möglichkeit, die englische Schulabschlüsse GCSE (entspricht etwa der Mittleren Reife) und A Level (entspricht etwa dem Abitur) zu erlangen und sich so für einen Studienplatz an einer englischen Universität zu qualifizieren.



Unterricht

1.Jahr (13\14 Jahre): Englisch, Literatur, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik, Technisches Zeichnen, Geschichte, Erdkunde, Religion, Französisch, Deutsch, Spanisch, Latein, Altgriechisch, Kunst und Musik.



2. und 3. Jahr (14 bis 16 Jahre): Bis zu zehn der oben angeführten Fächer können gewählt werden, um die GCSE Prüfung (Mittlere Reife) abzulegen.



4. und 5. Jahr (16 bis 18 Jahre): In der Oberstufe müssen vier Fächer zum Erreichen der englischen AS und A Level (Abitur) gewählt werden. Neben den schon angeführten Fächern können zusätzlich Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft, Alte Geschichte und Sportwissenschaft gewählt werden. Außerdem können die Schüler auf den amerikanischen SAT Test vorbereitet werden, der als Zulassungsvoraussetzung für amerikanische Universitäten gilt. Ein breit gefächertes Sportangebot gibt es für jede Altersstufe.



Freizeitaktivitäten

Alle Schüler nehmen an vielfältigen Freizeitaktivitäten teil. Auch in der musikalischen Erziehung ist Harrow führend. Viele Schüler erhalten Einzel-Instrumentalunterricht, singen in Chören oder spielen in verschiedenen Ensembles oder im Schulorchester mit.

Die Schule hat eines der bestausgestattesten Schultheater des Landes. Die Schüler führen jährlich etwa 20 Theaterstücke auf. Es besteht die Möglichkeit, aus einem reichhaltigen Sportangebot seinen Favoriten auszuwählen: Fußball, Rugby, Cricket, Basketball, Badminton, Squash und Golf (auf dem schuleigenen Golfplatz) sowie Schwimmen, Leichtathletik, Geländelauf, Segeln und Bergsteigen. Künstlerische Aktivitäten umfassen Zeichnen, Malen und Bildhauerei. In Arbeitsgemeinschaften (Clubs) können die Schüler ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und neue Aktivitäten kennen lernen.
HPFC-Haus vom DatensatzerstellerRavenclaw