Ortsname: Picket Post Close in Bracknell, Berkshire «» Region: Grafschaft Berkshire, Londoner Umgebung «» Staat: England/Großbritannien «» Postleitzahl: Ortsname: Picket Post Close in Bracknell, Berkshire «» Region: Grafschaft Berkshire, Londoner Umgebung «» Staat: England/Großbritannien «» Postleitzahl:

Picket Post Close in Bracknell, Berkshire

Grafschaft Berkshire, Londoner Umgebung | England/Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelPicket Post Close in Bracknell, Berkshire
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Stein der Weisen (2001) (Original: Harry Potter and the Philosopher's Stone)

Region/LandschaftGrafschaft Berkshire, Londoner Umgebung
Land/StaatEngland/Großbritannien
BesonderheitenLingusterweg - Picket Post Close
Weitere AngabenPicket Post Close ist eine 100 Meter lange Straße in einem Dörfchen, das dreißig Kilometer von London entfernt ist.

Hier wurden am 22.9.2000 Außenaufnahmen gedreht, die im ersten Harry-Potter-Film zu sehen sind.

Das Dursley-Haus hat im realen Leben die Hausnummer 12 und zählt zu den meistfotografierten Häusern Englands.



Für alle weiteren Filme wurde der Ligusterweg in den Leavesden-Studios nachgebaut. Und selbst für „Harry Potter und der Stein der Weisen" wurde das Haus nur von außen gefilmt, weil das Haus Nr. 12 in der Picket Post Closestraße zu klein für Kamerateams und Schauspieler gewesen wäre.



Am 22. Juli 2003 sollte dieses Reihenhaus versteigert werden. Die damalige Hausbesitzerin Sandra Smith verlangte mindestens 420.000 Euro für die Heimstätte der Familie Dursley aus dem Kinohit „Harry Potter und der Stein der Weisen".

Der Meistbietende war ein 32-jähriger Herr namens Saeed Roshan, der immerhin 374.000 Euro geboten hatte.



Das 1993 errichtete zweistöckige Einfamilienhaus mit akkurat englisch gemähtem Rasen nach Süden hat sogar einen Schrank unter der Treppe.





ANMERKUNG:

Die Fotos 1 und 2 wurden in den Leavesden-Studios aufgenommen
HPFC-Haus vom DatensatzerstellerSlytherin