Black Park, Langley

Hertfordshire, East of England | England, Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelBlack Park, Langley
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Stein der Weisen (2001) (Original: Harry Potter and the Philosopher's Stone)


Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002) (Original: Harry Potter and the Chamber of Secrets)


Harry Potter und der Feuerkelch (2005) (Original: Harry Potter and the Goblet of Fire)


Harry Potter und der Orden des Phönix (2007) (Original: Harry Potter and the Order of the Phoenix)

Region/LandschaftHertfordshire, East of England
Land/StaatEngland, Großbritannien
BesonderheitenHagrids Hütte stand in den ersten beiden Filmen im Black Park.

Hagrid zeigte Harry Potter die Drachen im Verbotenen Wald.

Der Bahnhof von Hogsmeade, der für den fünften Film gebraucht wurde, wurde im Black Park aufgebaut.
Weitere AngabenDer Park liegt im Norden der A412 Road zwischen Slough und Iver Heath.

Er steht unter dem Schutz des Buckinghamshire County Council.

Der Black Park umfasst 530 Hektar Wald-, Heiden- und Grasland. Außerdem beinhaltet er eine Pinienallee, einen Rundlauf und einen See, welcher im 18. Jahrhundert entstand.

Seit 1992 zählen rund 165 Hektar des Parkes zum Local Nature Reserve. Dort finden Fledermäuse, Waldvögel und eine Reihe wirbelloser Lebewesen eine Heimat.

In diesem Reservat werden Dartford Warblers sowie andere Vogelarten gezüchtet.

Auf Grund der Nähe zu den Pinewood Film Studios ist der Black Park oft ein Drehort für Film- und Fernsehproduktionen. Neben „Harry Potter" wurden auch andere Filme, wie „Dracula: Prince of Darkness" (1966), „James Bond: Goldfinger", „James Bond: Casino Royale" (2006), „Batman", „Sleepy Hollow", „Robin Hood" oder „Eden Lake" dort gedreht.

Wegen seiner gepflegten, weiten, offenen Flächen ist der Black Park bei Wanderern und Hundebesitzern besonders beliebt.

Während der Öffnungszeiten wird er durch Parkpersonal betreut.
HPFC-Haus vom DatensatzerstellerSlytherin