HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fwuuper



Der Fwuuper, der im englischen Original "Fwooper" heißt, ist ein aus Afrika stammender Vogel. Sein Gefieder leuchtet in grellbunten Farben, wobei die Farbpalette von orange über rosa und limonengrün bis hin zu gelb reicht. Aus diesem Grund werden die Federn des Fwuupers gerne genutzt, um schicke und farbenfrohe Federkiele herzustellen, die sich bei Hexen und Zauberern größter Beliebtheit erfreuen. Neben den Federn sind auch seine Eier farbig und zudem oft auch gemustert.
Der Gesang dieses Vogels ist mit Vorsicht zu genießen, da er anfangs zwar durchaus angenehm klingt, aber nach längerer Zeit des Lauschens jede Hexe und jeden Zauberer in den Wahnsinn treibt. Deshalb wird der Fwuuper nur selten in magischen Tierhandlungen zum Verkauf angeboten. Wenn der farbenprächtige Vogel in einem Laden zu erwerben ist, ist er mit einem Schweigezauber belegt worden. Dieser muss vom Käufer nach dem Kauf jeden Monat aufgefrischt werden, damit er seine Wirkung nicht verliert und der Besitzer vor dem Gesang geschützt ist.
Ulrich der komische Kauz versuchte als bisher einziger Zauberer zu widerlegen, dass der Gesang des Fwuupers jeden, der ihn längerfristig hört, wahnsinnig macht. Hierzu hörte er ihn drei Monate am Stück an. Anschließend erschien er vor dem versammelten Magischen Rat, um ihnen zu erklären, dass er nicht verrückt geworden sei und dass der Gesang in Wahrheit wohltuend und gut für die Gesundheit sei. Die versammelten Mitglieder des Rates glaubten ihm jedoch kein Wort, da er zu diesem Termin nackt erschienen war und lediglich ein Toupet in Form eines toten Dachses auf dem Kopf trug. Daher wurde dieser Selbstversuch eher als weiterer Beweis angesehen, dass der Gesang des Fwuupers tatsächlich zum Wahnsinn führt.
Aufgrund seiner durchaus schwierigen Handhabung wird der Fwuuper der ZM-Klassifizierung XXX zugeordnet, die besagt, dass er von fähigen Zauberern zu bändigen ist. Des Weiteren muss jeder, der einen Fwuuper halten möchte, zunächst eine Lizenz hierzu erweben, da es Verantwortung mit sich bringt, mit ihm umzugehen.

Autor: vany89 (Hufflepuff)

Quellen:
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, Kapitel: „Lexikon Phantastischer Tierwesen“
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Fwuuper
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Ulrich_der_komische_Kauz


Weitere Informationen zu Fwuuper findest du auf dieser Seite.