HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fette Dame



Die fette Dame ist die Person auf einem Ölgemälde im siebten Stock, das vor dem Eingang zum Gryffindor-Turm in Hogwarts hängt. Sie trägt ein rosa Seidenkleid und befindet sich fast immer in ihrem Porträt. Wer an ihr vorbei in den Gemeinschaftsraum möchte, muss ihr das von ihr festgelegte Hauspasswort sagen. Dabei geht sie sehr streng vor und macht auch keine Ausnahmen. Nur nach Dumbledores Tod ist sie derart geschockt, dass sie Harry ohne Passwort den Zutritt gewährt.
Sehr gereizt reagiert sie, wenn jemand ihr das Passwort nennt, sie daraufhin aufschwingt, um das runde Eingangsloch freizugeben, derjenige sie dann aber rumhängen lässt, ohne einzutreten. Ebenso sieht sie es nicht gerne, wenn Schüler erst spät nachts zurückkehren, und hält ihnen dann eine Gardinenpredigt, wie Molly Weasley berichtet.
Die beste Freundin der fetten Dame ist die Hexe Violet (von der fetten Dame auch „Vi“ genannt), deren Porträt jedoch in einem Nebenraum der Großen Halle hängt. Die beiden besuchen sich gelegentlich in ihren Porträts, beispielsweise erfährt die fette Dame von ihr, dass Harry beim Trimagischen Turnier zum vierten Champion bestimmt worden ist. Weihnachten 1994 leerten die beiden gemeinsam einige Schnapspralinen-Schachteln, sodass Harry sie mit dem Passwort anschreien musste, damit die beiden aus ihrem Schlaf aufwachten.
An Halloween 1993 wurde ihr Porträt von Sirius Black mit einem Messer attackiert, da sie ihn ohne das korrekte Passwort nicht in den Gryffindor-Turm lassen wollte. Weil sie sich wegen ihres schlimmen Aussehens schämte, floh sie in verschiedene Gemälde und Landkarten, um sich dort zu verstecken. Nach ihrer Restaurierung wollte sie nur unter der Bedingung zurück an ihren angestammten Platz, dass sie einen zusätzlichen Schutz bekam, weshalb zu ihrer Bewachung einige Sicherheitstrolle durch den Korridor streiften. Während ihrer Abwesenheit hatte ein Bild von Sir Cadogan den Eingang zum Gryffindor-Gemeinschaftsraum bewacht.
Im Videospiel „Harry Potter und der Stein der Weisen“ wurde die fette Dame fälschlicherweise mit „Dame in Rosa“ übersetzt.

Autor: Emilia Ollivander (Hufflepuff)

Quellen:
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: „Die Flucht der fetten Dame“, „Eine bittere Niederlage“ und „Snapes Groll“
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Fette_Dame
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Violet
http://harrypotter.fassbar.de/?t=names&n=fettedame
http://www.harrypotter-xperts.de/dictionary/268/


Weitere Informationen zu Fette Dame findest du auf dieser Seite.