HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eulerei



Mit einer Eulerei wird ein Raum in einem größeren Gebäude bezeichnet, der Eulen beherbergt. Es gibt Eulereien in den Postämtern in Hogsmeade oder London, aber auch Hogwarts besitzt eine Eulerei.


Die Eulerei von Hogwarts
Die Eulerei in Hogwarts befindet sich unter dem Dach des Westturmes. Sie wird sehr genau beschrieben und kann als luxuriös bezeichnet werden.
Die Eulerei ist kreisrund gemauert, die Wände bestehen aus Steinen. In den Fensteröffnungen sind keine Fensterscheiben eingesetzt, weshalb es im Raum meist kalt und zugig ist.
Die Öffnungen sind glaslos, damit die Eulen jederzeit ein- und ausfliegen können, um beispielsweise auf die Jagd gehen zu können oder die Briefe und Pakete abzuliefern. Außerdem sind Eulen Wildtiere, die einen strengen Geruch verströmen. Die offenen Fenster sorgen so auch für viel Frischluft.
Von der Eulerei sieht man viel von der Schlossumgebung. Im Süden kann man auf den See blicken. Im Nordosten liegt der Verbotene Wald, wo auch davor Hagrids Hütte steht.
Aber auch das Quidditchfeld ist von der Eulerei zu sehen. Harry nutzte die Sicht aufs Feld, um etwas von dem Geschehen dort mitzubekommen.
Die Eulerei wird von den Tieren zum Schlafen, Ausruhen und als Fressplatz genutzt. Sie wird von den schuleigenen Eulen und den Tieren der Schüler genutzt.
Die Eulerei ist zum Turmgebälk offen. Überall sind Stangen angebracht; sie reichen bis ins Dachgebälk. Natürlich nutzen die Vögel diese Stangen als Sitz- und Schlafgelegenheit.
Der Boden ist mit Stroh bedeckt. Zwischen dem Stroh liegen aber Gewölle, Eulenmist und Knochen der diversen Beutetiere.
Wer für die Reinigung zuständig ist, ist nicht bekannt. Vielleicht wird in der Eulerei auch regelmäßig Fressen und Wasser bereitgestellt, denn Harry fordert Hedwig in einer Situation auf, in die Eulerei zu fliegen, um sich was zu fressen zu holen.

Die meisten Schüler wissen, wo sich die Eulerei befindet, da die Eulen ein wichtiges Kommunikationsmittel in der Zaubererwelt sind.
Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger stellen fest, dass die Eulerei ein guter Ort zum ungestörten Reden ist.
Die Schüler dürfen zu jeder Tageszeit, außer während der Schulstunden, die Eulerei betreten. Erst ab der Sperrstunde, die ab 21 Uhr beginnt, werden die Jugendlichen bestraft, wenn man sie dort erwischt.
Harry hofft 1995, dass die DA-Mitglieder Zuflucht in der Bibliothek oder Eulerei suchen, damit sie keinen Ärger von Dolores Umbridge bekommen, als diese es schafft, in den Raum der Wünsche zu gelangen.
Auf dem Weg zur Eulerei steht die Büste des Paracelsus. Peeves will sie in einer Situation als Scherz Schülern auf den Kopf werfen, die die Eulerei betreten wollen.

Autor: Sahne (Slytherin)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel:"Der Meister der Zaubertränke"
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: "Die Flucht der fetten Dame"
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: "Die Unverzeihlichen Flüche", "Beauxbatons und Durmstrang"
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "Der Zentaur und die Petze"


Weitere Informationen zu Eulerei findest du auf dieser Seite.