HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eule



Die Eulenvögel sind, abgesehen von der Antarktis, weltweit verbreitet und werden in die Familien der Schleiereulen und Eigentlichen Eulen unterteilt.
In der Mythologie wird die Eule oft mit Hexen in Zusammenhang gebracht und so spielen Eulen auch in der HP-Welt als Postboten eine Rolle.

In den verschiedensten Regionen der Erde ranken sich die unterschiedlichsten Geschichten um die Vögel, entweder gelten sie als Glücksbringer, Boten guter Nachrichten oder zum Beispiel als Symbol der Weisheit oder sie werden mit dunklen Mächten und Hiobsbotschaften in Verbindung gebracht.

Im HP-Universum gelten Eulen als beliebte Haustiere, weil sie dem Besitzer Briefe, darunter auch wenig erfreuliche Heuler, und Pakete zustellen können oder für ihn Sendungen austragen. Das Besondere an diesen Posteulen ist, dass keine Adresse nötig ist, damit die Tiere ihr Ziel finden. Dies liegt an der Verbindung zwischen einem Namen und dem Namensträger, also dem Empfänger, den die Eulen spüren können.
Alle, die keine Eule besitzen, können sie in der Eulenpost leihen. Schüler von Hogwarts dürfen die Schuleulen aus der Eulerei, die sich in einem Schlossturm befindet, nutzen, aber auch eine eigene Eule als Haustier mitbringen.
Eulen sind in der Zauberwelt das, was der Postbote bei den Muggeln ist, allerdings sind die Tiere viel verlässlicher, obwohl sie keine eindeutig magischen Fähigkeiten besitzen. Dennoch zählen sie zu den magischen Wesen, denn sie besitzen ein angeborenes Hingezogen-Sein zur Magie. Außerdem sind sie sehr lernfähig und scheinen Spaß an der Posteulenaufgabe zu haben.
Obwohl in der Zauberwelt auch Alternativen für das Zustellen von Nachrichten, wie zum Beispiel Flohpulver oder verzauberte Münzen, bekannt sind, werden am häufigsten Eulen verwendet. Dabei können sie vor allen Dingen auch nachts Post versenden und so die Geheimhaltung der Zauberwelt bewahren. Gerade diese Nachtaktivität aber ist den Muggeln suspekt.

Spezielle Eulen, die Lederbeutel an einem Bein haben, damit der Empfänger sofort zahlen kann, stellen täglich Tagesprophet-Abonnements zu.
Je nach Flugstreckenlänge und Umfang des Pakets ist es ratsam, entsprechend große, kräftige Tiere auszuwählen. So eignen sich Uhus für schwere Transporte sehr gut und Zwergeulen als Boten für kurze Distanzen.
Eulen gelangen immer zielsicher zum Empfänger und können nicht verfolgt werden, um so bestimmte Personen auszuforschen.

Es ist auch möglich, sich als Hexe oder Zauberer vor Postempfang zu schützen. Dazu ist der Einsatz von Abwehr- oder Tarnzaubern erforderlich, wobei es möglich ist, nur noch Post von einer bestimmten Person zu empfangen oder im umgekehrten Fall, die Zustellung der Post einer bestimmten Person an einen selbst zu verhindern. In so einem Fall wird der Zauber an die entsprechende Person angepasst, kann aber umgangen werden, indem der Absender die Eule durch jemand anderen losschicken lässt.

Bekannte Eulen von Charakteren sind der Bartkauz Errol der Familie Weasley, Harrys Schneeeule Hedwig, die Schleiereule Hermes von Percy Weasley, die Zwergohreule Pigwidgeon von Ron Weasley, Draco Malfoys Uhu sowie der Waldkauz von Augusta Longbottom.

Damit die Eulen in den HP-Filmen Briefe transportierten, wurden sie im Vorfeld drei Monate trainiert. Des Weiteren übernahmen jeweils mehrere Eulen eine bestimmte Rolle, so gab es zum Beispiel mehrere Bartkäuze, die Errol in den Filmen spielten.

J. K. Rowling selbst bekennt, dass sie Eulen bereits vor den Harry-Potter-Büchern über alles liebte. Außerdem gibt sie zu, bei Hedwig, Harry Potters Schneeeule, drei Fehler in den Büchern eingebaut zu haben. So sind Schneeeulen tagaktiv, fressen keinen Speck und verfügen nicht über die Möglichkeit, so viele Laute von sich zu geben, wie Hedwig es in den Büchern tut. Daher bittet J. K. Rowling darum, letzteres als magische Fähigkeiten von Hedwig zu interpretieren.

Autor: Caxirta (Ravenclaw), ergänzt von Anjalina (Gryffindor)

Quellen:
Rowling, J. K., Harry Potter und der Stein der Weisen
Rowling, J. K., Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Rowling, J. K., Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Rowling, J. K., Harry Potter und der Feuerkelch
Rowling, J. K., Harry Potter und der Orden des Phönix
Rowling, J. K., Harry Potter and the Half-Blood Prince
Rowling, J. K., Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
http://harrypotter.wikia.com/wiki/Owl
http://de.wikipedia.org/wiki/Eulen#Hexen-_und_Teufelsvogel
http://www.harrypotterwiki.de/wiki/Eule
http://www.pottermore.com/de/book4/chapter28/moment1/owls


Weitere Informationen zu Eule findest du auf dieser Seite.