HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Affodillwurzel



Die Affodill-Arten werden zu den Liliengewächsen gezählt und galten in der Antike als Pflanzen der Trauer. Sie sollten dem Toten den Übergang in das Totenreich erleichtern.

In der Welt des Harry Potter ist die Affodillwurzel eine Zaubertrankzutat. Sie dient fein zerkleinert als Substanz für einen sehr starken Schlaftrank, der deshalb auch den Namen "Trank der Lebenden Toten" erhalten hat.

Harry wird schon in seinem 1. Schuljahr mit dieser Wurzel konfrontiert, obwohl das komplizierte Brauen des Zaubertrankes erst Unterrichtsstoff der sechsten Klasse ist. So stellt Professor Snape dem Erstklässler die Frage, was für ein Trank entsteht, wenn eine geriebene Affodillwurzel zu einem Wermutaufguss hinzugegeben werde.

Autor: Ulli (Hufflepuff)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: "Der Meister der Zaubertränke"
Harry Potter und der Halbblutprinz, Kapitel: "Der Halbblutprinz"
http://www.harrypotterwiki.de/index.php/Affodillwurzel
http://www.harry-auf-deutsch.de/HaD/lexikon.php?ILINK=affodillwurzel
http://www.harry-auf-deutsch.de/HaD/lexikon.php?ILINK=affodill