HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eisenhut



Der Eisenhut oder Wolfswurz, lateinisch auch Aconitum genannt, ist eine Giftpflanze, die zur Familie der Hahnenfußgewächse (lat. Ranunculaceae) gehört.
Bei antiken Dichtern wie Ovid galt Aconitum als Sammelbegriff für starke Gifte. Die lateinische Bezeichnung rührt wahrscheinlich aus der Mythologie, da Herakles am Berg Akonitos den dreiköpfigen Höllenhund Kerberos aus der Unterwelt holte. Aus dessen Speichel erwuchs diese Pflanze.
Man sieht Eisenhut meist staudenförmig, schon wenige der hier meist blauen, charakteristisch kappen- oder hutförmigen, fünftblättrigen Blüten reichen, um ein Kind zu vergiften. Es gibt kein schnelleres Gift, der Eisenhut ist die giftigste Pflanze Europas und zählt zu den geschützten Arten. Deshalb ist es ein beliebtes Mittel zum Mord und Selbstmord gewesen und wurde auch zur Vergiftung sowie zur Jagd von Wildtieren verwendet. Wahrscheinlich stammt daher der Name Wolfswurz, da die Pflanze selbst Wölfe töten kann. Jedoch kann sie in der chinesischen Medizin und Homöopathie auch als Heilmittel verwendet werden.

In der Alpenregion ist der Eisenhut als Blauer und Bunter Eisenhut stark verbreitet, der gelbblühende Wolfs-Eisenhut ist auch weit in Mittel- und Westeuropa zu finden. Andere Arten kommen in China vor.
Obwohl der Eisenhut hochgiftig ist, gilt er als eine beliebte Zier- und Gartenpflanze.

Professor Severus Snape stellt Harry in seinem ersten Schuljahr bereits zu Beginn der ersten Zaubertränke-Stunde bloß, indem er ihn nach dem Unterschied zwischen Eisenhut und Wolfswurz fragt.
Die Pflanze ist ein wichtiger Bestandteil diverser Zaubertränke, zum Beispiel des Wolfsbanntranks.

Autor: Ophelia Immortal (Ravenclaw)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: "Der Meister der Zaubertränke"
http://de.wikipedia.org/wiki/Eisenhut
http://www.heilkraeuter.de/lexikon/eisenhut.htm
http://www.botanikus.de/Gift/eisenhut.html
http://www.gifte.de/Giftpflanzen/Laien/eisenhut.htm
http://www.natur-lexikon.com/Texte/MZ/002/00183-Blauer-Eisenhut/MZ00183-Blauer-Eisenhut.html
http://www.harrypotterwiki.de/wiki/Wolfswurz