HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dudley Dursley



Dudley Dursley wurde am 22. Juni oder 29. Juni 1980 geboren. Er ist ein Muggel. Seine Eltern sind Vernon und Petunia Dursley. Er ist der Cousin mütterlicherseits von Harry Potter.
Sein zuhause ist der Ligusterweg Nummer 4, Little Whinging, Surrey.
Dudley sieht seinem Vater sehr ähnlich: „Er hatte ein breites, rosa Gesicht, nicht viel Hals, kleine, wässrige blaue Augen und dichtes blondes Haar, das glatt auf seinem runden, fetten Kopf lag. Tante Petunia sagte oft, dass Dudley aussehe wie ein kleiner Engel – Harry sagte oft, Dudley sehe aus, wie ein Schwein mit Perücke.“ (Harry Potter und der Stein der Weisen, Kap.: Ein Fenster verschwindet). Auch vergleicht Harry Dudley mit einem Gorilla, den er im Zoo sieht.
Dudley ist etwa viermal so breit wie Harry.
Dudley bekommt bei seinen Eltern immer seinen Willen, sie kaufen ihm alles und erlauben ihm alles. Zu Geburtstagen bekommt er immer mindestens ein Geschenk mehr als im Vorjahr. Allerdings halten seine Geschenke (meist Spielsachen) nie lange.
Dudley belegte im Haus der Dursleys zwei Zimmer: ein Schlafzimmer und ein Zimmer für seine Spielsachen (die meisten kaputt) und Bücher (die meisten wie neu).
Dudley besaß mal einen Papagei und eine Schildkröte.
Dudley spielt sehr oft Computer und sieht fern, daher kennt er die Wochentage perfekt. Ansonsten zählt er nicht zu den Intelligentesten.
Er verabscheut Sport, verprügelt aber gern die anderen Kinder; sein Lieblingsopfer dabei ist Harry Potter. Seine Bande besteht aus seinem besten Freund Piers Polkiss und seinen Freunden Dennis, Malcolm und Gordon.
Nach der Grundschule geht Dudley auf ein Internat: Smeltings. Dort werden Uniformen getragen und Strohhüte („Kreissägen“). Auch besitzen die Schüler einen Holzstock.
Bereits nach ein paar Jahren ist Dudley so fett, dass ihm keine Schuluniform mehr passt und seine Schulkrankenschwester ihm einen Diätplan zusammenstellt. An den hält sich dann die gesamte Familie Dursley und bald zeigt die Diät Wirkung.
Im Alter von fünfzehn Jahren wird er südwestenglischer Boxchampion im Juniorenschwergewicht.
Von seinen Freunden lässt er sich gern „Big D“ nennen, doch wagt er es nicht mehr, Harry körperlich anzugreifen. Dudley hat bereits drei schlechte Erfahrungen mit Zauberei gemacht:
Mit 11 Jahren wird ihm von Hogwarts Wildhüter Rubeus Hagrid ein Schweineschwanz angehext, den seine Eltern für teures Geld in einer Londoner Privatklinik entfernen lassen müssen.
Mit 14 isst er eine Toffee-Bohne der Weasley-Zwillinge, welche seine Zunge anschwellen lässt. Der Schwellzauber wird von Arthur Weasley rückgängig gemacht.
Seine dritte Begegnung mit Zauberei hat Dudley mit einem Dementor, wobei es fast zum Kuss kommt. Harry rettet seinen Cousin.
Zwei Jahre nach diesem Vorfall bedankt sich Dudley bei Harry, als dieser im Begriff ist, die Dursleys für immer zu verlassen, und zeigt, dass er sich Sorgen um seinen Cousin macht.

Autor: Aragorn (Hufflepuff)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: "Ein Junge überlebt", "Ein Fenster verschwindet", "Briefe von niemandem" und "Abreise von Gleis neundreiviertel"
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: "Die Einladung" und "Zurück zum Fuchsbau"
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "Dudley umnachtet"
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel: "Die Dursleys reisen ab"


Weitere Informationen zu Dudley Dursley findest du auf dieser Seite.