HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Draco Malfoy



Draco Malfoy ist am 5. Juni 1980 als einziges Kind von Lucius und Narzissa Malfoy geboren. Aufgewachsen ist er in einem prachtvollen Herrenhaus (Malfoy Manor) in Wiltshire, das bereits seit vielen Jahrhunderten in Familienbesitz ist. Er stammt aus einer reinblütigen, sehr einflussreichen Zauberfamilie, die sehr viel Wert auf die Blutlinie und das hohe Ansehen legt. Seine Kindheit und Jugend war geprägt von einer Stimmung des Bedauerns, da dem Dunklen Lord nicht die Machtübernahme gelungen war. Bereits früh war Draco klar, dass er die Gesinnungen seiner Familie nur einem kleinen Kreis offenbaren durfte, damit „Daddy keine Schwierigkeiten bekommt“.

Er hat weißblondes Haar, hellgraue Augen und einen sehr blassen Teint. Im
gleichen Jahr wie Harry Potter eingeschult, gehört er dem Haus Slytherin an,
so wie bereits seine Vorfahren. Er besitzt einen 10 Zoll langen, recht federnden Zauberstab aus Weißdornholz mit einem Kern aus Einhornhaar.
Er ist ein hinterlistiger Junge, der gerne mit seinen Beziehungen, beziehungsweise denen seines Vaters, spielt und sich gerne mit Verehrern oder sogenannten Freunden umgibt, die auf jeden Fall immer ausgenutzt werden und in seinem Schatten stehen. Bereits vor seiner Schulzeit ist er mit den Kindern einiger Todesser, die er durch seinen Vater kennt, befreundet.

Zu Beginn des ersten Schuljahrs, sogar noch davor, beim Einkauf der Schulutensilien in der Winkelgasse, trifft er auf Harry Potter und bietet ihm seine Freundschaft an, die aufgrund seiner großartigen Position in der Zaubergesellschaft nur von Vorteil sei. Zudem vermutete Draco Malfoy beim Kennenlernen mit Harry, dass dieser ein großer schwarzmagischer Magier sei, weil es ihm gelungen war, den Dunklen Lord zu bezwingen. Eine Freundschaft mit diesem Jungen würde seinem Vater sehr gefallen, aus diesem Grund versuchte er bereits im Hogwarts-Express die Freundschaft von Harry zu gewinnen. Doch er hat keine Chance bei Harry und seit ihrem ersten Schultag am 1. Septemer 1991 sind die beiden Erzfeinde. Draco ist größtenteils neidisch auf Harry, da dieser – obwohl er niemals nach Ruhm strebte – in der Schule der Junge war, der am meisten gemocht und verehrt wurde. Draco wuchs in dem Glauben auf königlich zu sein, Harrys Stellung müsste demnach ihm zustehen.

Draco, in der Schule von den Hünen Vincent Crabbe und Gregory Goyle stets flankiert, lässt keine Gelegenheit aus, das Haus Slytherin und vor allem sich selbst als besser als alles andere darzustellen. Er beschimpft muggelstämmige Schüler, insbesondere Hermine Granger, als „Schlammblüter“, die es nicht verdienen, in Hogwarts unterrichtet zu werden. Des Weiteren verspottet er alle Angehörigen der Familie Weasley aufgrund ihrer Armut und macht sich auch gerne über Harrys Kollegen Neville Longbottom lustig, der zwar reinblütig, aber sehr ungeschickt ist.
Draco Malfoy steht dem Hauslehrer von Slytherin, Severus Snape, dank familiärer Kontakte nahe und wird von diesem immer bevorzugt.
Im zweiten Schuljahr wird er Sucher des Slytherin-Quidditchteams und beschert jedem Mannschaftsmitglied einen „Nimbus 2001“-Rennbesen, wodurch sie die am besten ausgestattete Schulmannschaft werden. Außerdem freut er sich über die Attacken des Monsters aus der „Kammer des Schreckens“ und bedauert offenkundig, dass er den Täter nicht kennt, sonst würde er sich für die Reinigung der Schule von allen Unwürdigen bedanken.

Im dritten Schuljahr bewirkt er, dass Hagrid, Wildhüter und seit 1993 Professor im Fach Pflege Magischer Geschöpfe, einige Zeit suspendiert wird. Die Ursache dafür war eine schwere Armverletzung durch einen Hippogreif im Unterricht. Draco Malfoy verschwieg jedoch, dass er die Anweisungen des Halbriesens nicht befolgt und das Tierwesen provoziert hatte.
Im fünften Schuljahr wird er zum Vertrauensschüler Slytherins ernannt und im weiteren Verlauf des Schuljahrs gehört er zum von Dolores Umbridge gegründeten Inquisitionskommando.
Im Sommer 1996 tritt er den Todessern bei und muss im Auftrag Voldemorts einen Plan ausarbeiten und durchführen, der Dumbledores Ermordung zum Ziel hat. In dieser Zeit leidet er sehr unter dem großen Druck, der auf ihn lastet. Er möchte sich zugleich beweisen und lehnt jegliche Hilfe seitens Severus Snapes ab. Des Weiteren ist bekannt, dass er von seiner Tante Bellatrix Lestrange Unterricht in Legili- und Okklumentik erhalten hat und sehr gut daran ist.
Am Ende des sechsten Schuljahrs schafft er es, eine Delegation Todesser in Hogwarts einzulassen und Dumbledore persönlich zu entwaffnen.
Im kommenden Schuljahr besucht er nicht mehr Hogwarts, sondern arbeitet nur noch für Lord Voldemort als Todesser. Allerdings fehlt ihm die Inbrunst anderer Anhänger. In der letzten Schlacht im Sommer 1998 wird ihm von seinem Erzfeind Harry Potter das Leben gerettet.

Nach dem Fall Lord Voldemorts schafft es seine Familie abermals, durch Beziehungen Askaban oder anderen schwerwiegenden Strafen zu entkommen.
19 Jahre danach ist bekannt, dass er mit der reinblütigen Astoria Greengrass verheiratet ist und mit ihr einen Sohn namens Scorpius Hyperion Malfoy hat. Er wird im selben Jahr wie Potters zweiter Sohn Albus Severus und Weasleys Rose in Hogwarts eingeschult.

Dracos Vorname stammt, wie die Vornamen seiner Verwandschaft mütterlicherseits, von Sternbildern ab. In der griechischen Mythologie wurde ein bösartiger Drache von einer Gottheit an den Himmel gebannt und bestand forthin nur noch als Sternbild.
Sein Nachname stammt aus dem Altfranzösischen und kann zu Deutsch als „Arglist“ übersetzt werden.

Autor: Caxirta (Ravenclaw), ergänzt von Kinoliebhaberin (Hufflepuff)


Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Feuerkelch
Harry Potter und der Orden des Phönix
Harry Potter und der Halbblutprinz
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
http://de.wikipedia.org/wiki/Tom_Felton
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Draco
http://www.pottermore.com/de/book2/chapt...t2/draco-malfoy


Weitere Informationen zu Draco Malfoy findest du auf dieser Seite.