HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abwehrkräfte



Das Immunsystem hält jeden Körper im Gleichgewicht und schützt ihn vor Bakterien, Viren und anderen Eindringlingen. Die Abwehrkräfte können mit der Ernährung unterstützt werden, um so die eigene Gesundheit zu schützen.

Zauberer und Hexen – ebenso magische Wesen – haben neben den normalen Abwehrkräften auch magische Abwehrkräfte im Blut, die ergänzend helfen.

Hermine nimmt im fünften Schuljahr nun an, dass durch die Anstrengungen, die der Okklumentikunterricht bietet, Harrys Abwehrkräfte geschwächt sind und er somit anfälliger für das Eindringen von Lord Voldemort in seine Träume ist.

Nach einer solchen Stunde verabschiedet sich Harry schon früh zum Schlafen. Hermine schickt Ron aus eben jenem Grund zu ihm rauf, und er sieht, wie Harry lachend auf dem Boden liegt, und gibt ihm eine Ohrfeige.

Autor: hokey (Gryffindor)

Quellen:
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Okklumentik“
http://www.harrypotterwiki.de/index.php/Blut