HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abteilung gegen den Missbrauch von Muggelartefakten



Die Abteilung gegen den Missbrauch von Muggelartefakten ist eine kleine Unterabteilung der Abteilung Magischer Strafverfolgung.
Das Büro befindet sich im 2. Stock des Zaubereiministeriums, ganz am Ende des Gebäudes, weit weg von den Liften. Das in etwa besenschrankgroße Büro hat keine Fenster und ist mit zwei Schreibtischen sowie vielen an der Wand stehenden Aktenschränken eingerichtet. Die nicht mit Schränken verstellten Wände des Büros sind mit Bildern von Muggelkonstruktionen vollgehängt. Es ist so wenig Platz in dem Büro, dass die beiden Mitarbeiter der Abteilung, der Chef Arthur Weasley und der Hexenmeister Mr Perkins, einige Akten auf ihren Tischen lagern müssen.
Die Abteilung befasst sich mit dem Suchen, Einfangen und Unschädlichmachen von verzauberten Gegenständen, welche Muggelgegenständen zumindest äußerlich ähnlich sehen
(z. B. ein verzaubertes Teeservice, dessen Teekessel heißes Wasser durch die Gegend spritzte und deren Zuckerzange einen Mann in die Nase kniff; einen Toaster mit Schluckauf oder Däumchen drehende Lederhandschuhe).
Zudem kümmern sie sich um die Einhaltung des Muggelschutzgesetzes und gehen gegen Anti - Muggel-Scherzbolde und deren verzauberte Gegenstände (z. B. sich übergebende Toiletten, schrumpfende Schlüssel, beißende Türklinken) vor.
Wenn doch verzauberte Muggelartefakte in Muggelläden bzw. in die Hände von Muggeln fallen, so kümmern sich die Mitarbeiter der Abteilung nicht nur um das Unschädlichmachen der Artefakte, sie haben auch die Aufgabe, die betreffenden Muggel mit einem Gedächtniszauber zu belegen.
Weitere Aufgaben der Abteilung sind die Überwachung und die Weiterführung der „Liste verbotener verhexbarer Gegenstände, getarnt als Muggelartefakte“ sowie die Zusammenarbeit bzw. das Erledigen von Vorarbeiten für andere Abteilungen, wie z. B. für das Aurorenbüro (Beinfeuerwaffen alias Handfeuerwaffen) oder für die Abteilung für Internationale Magische Zusammenarbeit wegen Handelsbeschränkungen (fliegende Teppiche).
Zudem hat die Abteilung wohl auch die Erlaubnis, nach schwarzmagischen Dingen zu suchen und zu diesem Zwecke Hausdurchsuchungen durchzuführen.

Autor: Charisma (Slytherin)

Quellen:
Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel: "Der Fuchsbau", "Bei Flourish & Blotts", "Der Vielsaft-Trank"
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: "Bagman und Crouch"
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "Das Zaubereiministerium", "St.-Mungo-Hospital für Magische Krankheiten und Verletzungen"


Weitere Informationen zu Abteilung gegen den Missbrauch von Muggelartefakten findest du auf dieser Seite.