HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

David Thewlis



David Thewlis (ursprünglich Wheeler) wurde am 20. März 1963 in Blackpool, Lancashire, England geboren. Seine Kindheit verbrachte er oberhalb des Geschäfts seiner Eltern, welche im Sommer Spielzeug und im Winter Tapeten und Farben verkauften. Eigentlich wollte er nie Schauspieler werden. Da sich aber seine Freunde der Band Door 66 an der Guildhall School of Music and Drama anmeldeten, tat er es ihnen gleich und begann sein Studium, welches er 1984 abschloss.
Bei der Registrierung für die Schauspieler-Vereinigung musste er sich einen neuen Namen überlegen, da es schon einen David Wheeler gab. Also suchte er sich spontan den Mädchennamen seiner Mutter, Thewlis, aus.
Nach kleineren Nebenrollen gelang David Thewlis 1993 der Durchbruch mit dem Film „Nackt“. Beim Filmfestival in Cannes, 1993, erhielt der Schauspieler den Darstellerpreis. Außerdem wurde der Film mit dem New York Critics Award ausgezeichnet.
Neben mehreren Filmen wie Black Beauty (1994), Restauration (1995) und Dragonheart (1996) ist er vor allem den Harry-Potter-Fans als Prof. Remus Lupin in den Filmen Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004), Harry Potter und der Orden des Phönix (2007), Harry Potter und der Halbblutprinz (2009) bekannt. Auch in den letzten beiden Filmen Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil I (2010) und II (2011) wirkt er mit.
Ursprünglich war er für die Rolle von Prof. Quirrell in Harry Potter und der Stein der Weisen (2001) vorgesehen, welche dann aber an Ian Hart ging. Doch dieser sorgte aufgrund einer Empfehlung bei Regisseur Alfonso Cuarón dafür, dass David Thewlis die Rolle als Prof. Lupin ohne Vorsprechen erhielt.
Bei den Filmen Hello, Hello, Hello (1995) und Cheeky (2003) schrieb er das Drehbuch und führte Regie. Am 07. September 1997 erschien sein erstes Buch mit dem Titel "The Late Hector Kipling".
Seit 2001 lebt er mit der Schauspielerin Anna Friel zusammen, die ihm 1995 eine kleine Tochter schenkte.

Autor: loinasa (Ravenclaw)

Quellen:
http://en.wikipedia.org/wiki/David_Thewlis
http://www.imdb.com/name/nm0000667/bio
http://de.wikipedia.org/wiki/David_Thewlis
http://www.hp-fc.de/hpfc/board/hpfc_movie.php?id=167&mode=1&act=show


Weitere Informationen zu David Thewlis findest du auf dieser Seite.