HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Cruciatus-Fluch



Der Cruciatus-Fluch ist einer der drei Unverzeihlichen Flüche. Wird er angewendet, fügt er seinem Opfer unendlich qualvolle Schmerzen zu, an denen diese sogar den Verstand verlieren können. Die Todesser verwenden ihn gern als Foltermethode.

Die anderen Unverzeihlichen Flüche sind der Imperius-Fluch (Unterwerfung) und Avada Kedavra (Todesfluch). Da diese drei Zauber so gefährlich sind, wurden sie vom Zaubereiministerium verboten und mit einer lebenslangen Askaban-Strafe belegt.

Das Wort stammt aus dem Lateinischen, cruciare bedeutet quälen, kreuzigen.

Harry hört das erste Mal vom Cruciatus-Fluch vom angeblichen Prof. Mad-Eye Moody, der diesen in seinem Unterricht Verteidigung gegen die dunklen Künste vorstellt und auch an einer Spinne vorführt. Ausgeführt wird er mit dem Befehl Crucio. Ein böser Wille ist ebenfalls nötig, wie wir am Ende des fünften Bandes erfahren, als Harry den Fluch Bellatrix Lestrange aufhalsen will, aber nichts passiert. Erst am Ende des siebten Bandes erzielt Harrys Fluch auf Amycus Carrow Wirkung.

Neville Longbottoms Eltern, die Auroren Frank und Alice, wurden von Bellatrix Lestrange mit dem Cruciatus-Fluch gefoltert und sind seither auf der geschlossenen Station im St.-Mungo-Hospital für magische Krankheiten und Verletzungen. Sie haben durch die Schmerzen ihren Verstand verloren und erkennen nicht einmal ihren eigenen Sohn wieder, weshalb dieser von seiner Großmutter aufgezogen wurde.

Neville trifft im fünften Band auf Bellatrix Lestrange und bekommt ebenfalls kurz den Cruciatus-Fluch zu spüren. Auch Harry lernt den Cruciatus-Fluch am eigenen Körper kennen, einmal am Ende des vierten Bandes durch Lord Voldemort persönlich und ein weiteres Mal durch einen Todesser kurz nach Dumbledores Tod.

Im siebten Band wird der Cruciatus-Fluch in Hogwarts von den Carrow-Geschwistern als Disziplinarmaßnahme an Schülern eingesetzt.

Autor: Tweety_ (Ravenclaw)

Quellen:
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: "Die unverzeihlichen Flüche", "Das Denkarium"
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "Der Einzige den er je fürchtete", "Weihnachten auf der geschlossenen Station"
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel: "Der Rauswurf von Severus Snape"
http://www.harrypotterwiki.de/wiki/Cruciatus
http://harrypotter.fassbar.de/?t=spells&s=crucio
http://de.harrypotter.wikia.com/wiki/Cruciatus-Fluch
http://de.wikipedia.org/wiki/Begriffe_der_Harry-Potter-Romane#Cruciatus-Fluch
http://www.frag-caesar.de/lateinwoerterbuch/cruciatus-uebersetzung.html


Weitere Informationen zu Cruciatus-Fluch findest du auf dieser Seite.