HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Beißende Türklinken



Im Jahr 1995 verkauft ein Zauberer namens Willy Widdershins beißende Türklinken an Muggel, um sie zu ärgern. Wahrscheinlich beißen sie erst, wenn sie bereits an der Tür befestigt sind und man nach ihnen greift.

In einer Dezemberausgabe des Tagespropheten wird berichtet, dass zwei Muggel durch die beißenden Türklinken sogar Finger verloren haben und deswegen ins St.-Mungo-Hospital eingeliefert wurden. Selbstverständlich erhielten sie neben einem Notfall-Knochenwachstumstrank eine Gedächtnismodifikation, um sich an den tragischen Zwischenfall nicht mehr erinnern zu können.

Autor: Caxirta (Ravenclaw)

Quelle:
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „St.-Mungo-Hospital für Magische Krankheiten und Verletzungen“