HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Augustus Pye



Auf der Dai-Llewellyn-Station des St.-Mungo-Hospitals ist August Pye im Dezember 1995 Heiler im Praktikum, als Arthur Weasley nach einem Schlangenbiss eingeliefert wird. Pye ist zu dem Zeitpunkt noch unerfahren und jung. Er hat reges Interesse an den Heilmethoden der Muggel, die in der Zaubererwelt jedoch nicht gern gesehen werden, da diese nicht so wirkungsvoll und eher alternativ sind. Da Arthur Weasley jedoch von Muggeln begeistert ist, stimmte er zu, dass August Pye bei ihm versucht, seine Bisswunde durch Zunähen (mit Nadel und Faden) zu heilen. Er musste jedoch einsehen, dass dies nicht bei magischen Giften hilft, weshalb sich Arthur beim Besuch seiner Frau eine Strafpredigt anhören muss.

Autor: Beate (Hufflepuff)

Quelle:
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "Weihnachten auf der geschlossenen Station"


Weitere Informationen zu Augustus Pye findest du auf dieser Seite.