HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Magische Hauskrankheiten und Gebrechen (Buch)



Das Buch „Magische Hauskrankheiten und Gebrechen“ ist ein wichtiges Hilfsmittel, um Krankheiten in der magischen Welt zu analysieren und zu behandeln. Hierbei handelt es sich aber nicht um spezielle Krankheitsbilder wie z. B. Hautauschlag durch einen Fluch, sondern „Alltagserkrankungen“ wie Husten oder Schnupfen. So kann jeder Zauberer selbst herausfinden, welche Zauberkräuter oder -tränke ihm helfen, gesund zu werden.
Hermine besitzt dieses Buch und zieht es zu Rate, wann immer sie es für nötig erachtet.
Harry glaubt nicht an die Heilungsmethoden, die in dem Buch vorgestellt werden.
Deshalb erzählt er Hermine auch nichts von den Schmerzen, die seine Narbe verursacht. Er ist sicher, dass sie sofort in dem Buch nachschlagen würde, um eine Lösung zu finden. Diese Prozedur möchte er sich ersparen.

Autor: Kerracy (Gryffindor)

Quellen:
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Ma...n_und_Gebrechen
https://had-community.de/HaD/lexikon.php...return_chars=25
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: „Die Narbe“