HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Astronomie



Astronomie ist ein Fach in Hogwarts, das ab der ersten Klasse unterrichtet wird. Der Unterricht und die Prüfungen für dieses Fach finden stets nachts auf dem Astronomie-Turm statt. Fachlehrerin für dieses Fach ist Professor Sinistra.

In Harrys erstem Schuljahr findet Astronomie jeden Mittwoch um Mitternacht statt (Anm.: Es ist davon auszugehen, dass die Ausgangssperre für Astronomie für die jeweiligen Schüler aufgehoben ist). Im Unterricht studieren sie mit Teleskopen den Nachthimmel und lernen dabei die Namen verschiedener Sterne und die Bewegungen der Planeten kennen.

Die ZAG-Prüfung wird von Professor Marchbanks und Professor Tofty abgenommen. Harry erhält ein A in der Prüfung, Hermine sogar ein O. Von Ron ist nur bekannt, dass er die Prüfung bestanden hat. Während der praktischen Astronomie-Prüfung beobachten die Schüler, wie Dolores Umbridge Hagrid mit vier Auroren in seiner Hütte aufsucht und Minerva McGonagall beim Versuch, ihm zu Hilfe zu eilen, von mehreren Schockzaubern getroffen wird.

Autor: Saphyr (Slytherin)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: "Der Meister der Zaubertränke"
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "ZAGs"
http://www.harrypotter-xperts.de/dictionary/599/astronomieturm/?sstring=Astronomie&sid=
http://www.harrypotterwiki.de/index.php/Astronomie