HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lunaskop



Ein Lunaskop ist ein Instrument, das zur Beobachtung des Mondes, besonders der Mondphasen, in der Zaubererwelt dient. Bei der Bereitung von Zaubertränken und dem Sammeln der Zutaten sind die Mondphasen entscheidend, so dass das Lunaskop zur genauen Bestimmung dienen kann und die komplizierte Berechnung nach Mondtabellen erspart. In Hogwarts scheint die Benutzung allgemein üblich zu sein. Albus Dumbledore besaß dieses astronomische Gerät ebenfalls, bis Harry es aus Wut in dessen Kamin warf.
Erfunden wurde dieses Gerät aus Holz erst im 20. Jahrhundert von Perpetua Fancourt (1900 – 1991), die während ihrer Schulzeit in Hogwarts dem Haus Ravenclaw zugeteilt war.

Autor: jerome bennings (Ravenclaw)


Quellen:
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: „Im Tropfenden Kessel“
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: „Die Eichung der Zauberstäbe“
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Die verlorene Prophezeiung“
Pottermore, Willkommensseite für die Ravenclaws
http://harrypotter.wikia.com/wiki/Lunascope