HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Krankenflügel



In Hogwarts gibt es einen Krankenflügel, in dem magisch erkrankte Menschen von Madam Pomfrey gesund gepflegt werden. Im ersten Band der Harry-Potter-Reihe wird der Krankenflügel von Severus Snape noch Hospitalflügel genannt. Der rechteckige, großzügige Raum befindet sich im ersten Stock des Schlosses und hat sehr große Fenster. Das ist bekannt, weil Harry einmal im Mondlicht etwas erkennt, in einer anderen Situation verzweifelt versucht, bis zum Quidditchstadion zu schauen. In nächster Nähe zum Krankenflügel befindet sich Madam Pomfreys Büro und Arzneilager.
Männliche und weibliche Patienten werden in einem Raum untergebracht. Für Privatsphäre sorgen Wandschirme oder Vorhänge. Selbstverständlich erhalten die Patienten, sofern sie ansprechbar sind, Mahlzeiten und Getränke.
An anderer Stelle der Harry-Potter-Romane liegt das Krankenzimmer ein Stockwerk unter Dumbledores Büro. Entweder ist der Krankenflügel ein beweglicher Raum oder die veränderte Lage ist einem Fehler der Autorin zuzuschreiben.

Der erste Schüler, der aus Harrys Jahrgang im Krankenflügel behandelt werden muss, ist 1991 Neville Longbottom. Er hatte sich in der ersten Quidditchstunde am Handgelenk verletzt. Ron wird im selben Jahr wegen eines Drachenbisses behandelt. Harry ist das erste Mal in seinem zweiten Schuljahr im Krankenflügel, als er beim Quidditch-Endspiel bewusstlos wird.

Patienten bekommen Einzelbetten. In den Büchern werden sie nicht beschrieben, in den Filmen werden Eisengestelle verwendet. Die Bettbezüge bestehen aus weißem Leinen. Zu jedem Bett gehört ein Tisch, auf dem Genesungskarten oder Süßigkeiten abgestellt werden können.
Kranke dürfen auf der Krankenstation besucht werden, solange die Krankenschwester keinen Einspruch erhebt.

In der magischen Welt sind Muggelkrankheiten schnell und leicht zu heilen. Schwieriger sind magische Verwandlungen oder Unfälle. So kann Madam Pomfrey in einer Sekunde Knochen heilen. Knochen neu wachsen lassen, ist aber eine Herausforderung. Sehr schwere Fälle werden mitunter nach London ins St.-Mungo-Hospital verlegt.
Auch die durch den Basilisken versteinerten Personen und Geister werden 1992 in den Krankenflügel gebracht. Nach den letzten Versteinerungen sind Besuche im Krankenflügel nicht mehr gestattet.

Ein weiterer Fall für die Krankenstation ist 1992 Hermine, die bei der Anwendung des Vielsafttranks ein Katzenhaar erwischt und schwer verwandelt als Halbkatze über Wochen das Krankenbett hüten muss.
Weitere Patienten sind 1992 Ginny Weasley, die durch ihre Erlebnisse in der Kammer des Schreckens einen Schock erlitt und Gilderoy Lockhart, der sich selbst sein Gedächtnis gelöscht hatte.

Eine beliebte Strafarbeit in Hogwarts ist es, ohne Zauberei Bettpfannen zu putzen. Dieses Schicksal ereilt Ron 1993.
Harry landet 1993 über ein Wochenende im Krankenflügel, da er durch den Einfluss der Dementoren aus fünfzehn Meter Höhe auf den Quidditchstadionboden knallt.
Patienten sind 1993 ein Viertklässler aus Gryffindor und ein Sechstklässler aus Slytherin, die sich duelliert hatten und denen deshalb Lauchzwiebeln aus den Ohren wuchsen.
Der Krankenflügel ist der Ausgangsort, von dem Harry und Hermine aufbrechen, um mit Hilfe des Zeitumkehrers Seidenschnabel und Sirius Black zu retten.
1994 sind Fred und George kurz im Krankenflügel, um sich von ihren Bärten befreien zu lassen.
Hermine hat einen für sie wichtigen Krankenflügelbesuch, in dem sie Madam Pomfrey dazu bekommt, ihre Schneidezähne mit Magie auf Optimalgröße zu bringen, nachdem sie vorher Walrosszahngröße hatten.
Hermine Granger muss 1994 nochmals dorthin, weil auf sie ein Anschlag per Post mit unverdünntem Bubotubler-Eiter verübt wurde.
Alastor Moody wird nach der Befreiung aus dem Koffer von Sirius Black nach dem Trimagischen Turnier in den Krankenflügel gebracht.

Katie Bell schluckt 1995 eine von Fred und George entwickelten Pillen. Eigentlich sollten sie Nasenbluten verhindern, da die Zwillinge jedoch die falsche Pille erwischt hatten, verlor Katie zu viel Blut und musste deshalb behandelt werden.
Alicia Spinnet muss im selben Jahr in den Krankenflügel, weil der Slytherinschüler Miles Bletchley ihr die Augenbrauen verhexte.

Marietta, eine Ravenclawschülerin hat so einen starken Pickelbefall, dass Madam Pomfrey es mehrere Tage nicht schafft, den Schriftzug zum Abheilen zu bekommen.
Jack Sloper, ein neuer Gryffindor-Quidditchspieler, knockt sich selbst mit seinem Schläger aus und muss nach dem Training in den Krankenflügel.
Warrington, ein Slytherinschüler, der für Umbridge 1995 arbeitet, muss seltsamerweise mit einem schrecklichen Hautleiden zu Madam Pomfrey. Pansy Parkinson musste ebenfalls in den Krankenflügel, da ihr ein Geweih gewachsen war.
McLaggen, ein Gryffindorschüler, musste in den Krankenflügel, weil er wegen einer Wette ein Pfund Doxyeier verzehrt hatte.

1996 bekommt Madam Pomfrey einen schwierigen Fall: Katie Bell wird mit einem Fluchschaden eingeliefert. Ihre beste Freundin Leanne muss sich im Krankenflügel mit der Diagnose "Schock" behandeln lassen.
Ron muss 1996 an seinem Geburtstag in den Krankenflügel, da er zuerst einen verzauberten Kesselkuchen und dann ein vergiftetes Getränk zu sich genommen hatte.
Malfoy muss in den Krankenflügel, nachdem Harry ihn mit dem Zauberspruch Sectumsempra verletzt hatte.
Ginny lotst Harry von Dumbledores Leichnam weg in den Krankenflügel. Dort versammelten sich die Weasleys und Lupin um Bill, der von einem Werwolf gebissen wurde.

Nach der Schlacht um Hogwarts 1998 wurden die Verletzten nicht im Krankenflügel, sondern in der Großen Halle auf dem Podium versorgt.

Autor: Altron (Slytherin)

Quellen:
Film: Harry Potter und der Stein der Weisen, Szene: "Ein Mal der Liebe"
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: "Meister der Zaubertränke", "Duell um Mitternacht", "Norbert", "Der Mann mit den zwei Gesichtern"
Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel: "Die unheimliche Stimme", "Der besessene Klatscher", "Der Duellierclub", "Der Vielsafttrank", "Der sehr geheime Taschenkalender", "Aragog", "Dobbys Belohnung",
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: "Eine bittere Niederlage", "Die Karte des Rumtreibers", "Das Finale", "Hermines Geheimnis"
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: "Der Feuerkelch", "Die Eichung der Zauberstäbe", "Mr. Crouchs Wahn", "Die Wege trennen sich",
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "Percy und Tatze", "Der Löwe und die Schlange", "Snapes schlimmste Erinnerung", "Berufsberatung", "Grawp"
Harry Potter und der Halbblutprinz, Kapitel: "Hermines helfende Hand", "Silber und Opale", "Elfen helfen", "Sectumsempra", "Die Klage des Phönix"
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel: "Die Geschichte des Prinzen"