HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Knuts



Knuts sind Münzen aus Bronze, der Zaubererwährung. Bei der magischen Währung wird zwischen Knuts, Sickeln (silbern) und Galleonen (golden) unterschieden. Knuts sind die kleinste Währungseinheit in der magischen Welt. 29 Knuts entsprechen einem Sickel und 17 Sickel (= 493 Knuts) ergeben eine Galleone.
1 Knut entspricht etwa 1,25 Eurocent oder einem britischen Penny.

In den „Brunnen der magischen Geschwister“ im Zaubereiministerium kann man Geld – größtenteils Knuts und Sickel – werfen, die als Spende an das St-Mungo-Hospital für Magische Krankheiten und Verletzungen gehen.

Die Zauberzeitung „Der Tagesprophet“ kostet im Sommer 1991 fünf Knuts. Im März 1996 bezahlt Hermine für die Zeitung nur einen Knut.
In der Apotheke kostet ein Schöpflöffel winziger, schwarzer Käferaugen fünf Knuts.

Autor: Kinoliebhaberin (Hufflepuff)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: „In der Winkelgasse“
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel „Das Zaubereiministerium“, „Professor Umbridge“
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Knut