HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kingsley Shacklebolt



Kingsley Shacklebolt ist ein großer, dunkelhäutiger Zauberer und Mitglied im Orden des Phönix. Er ist kahlköpfig und trägt einen goldenen Ohrring. Ein besonderes Merkmal ist seine tiefe, beruhigende Stimme. Harry lernt ihn im Sommer 1995 mit 15 Jahren kennen. Dort wird er von Kingsley und einer Gruppe weiterer Zauberer von den Dursleys abgeholt und zum Grimmauldplatz Nr. 12 gebracht.

Kingsley arbeitet als Auror in gehobener Position im Zaubereiministerium. Diese Position nutzt er häufig, um sich unauffällig im Widerstand zu engagieren. Zu seiner Arbeit gehört auch die Suche nach Sirius Black, für den er speziell zuständig ist. Durch seine Aktivität im Orden des Phönix ist er gut informiert, gibt im Ministerium jedoch nur wenige neue Fahndungsinformationen weiter. Als Dumbledore verhaftet wird, ist Kingsley im Auftrag des Ministeriums anwesend. Er wendet bei Marietta Edgecombe, die gegen Dumbledore aussagen soll, einen Gedächtniszauber an. Umbridge, die Marietta befragt, bekommt daher nur Antworten zugunsten von Dumbledore. Am Ende des fünften Schuljahres von Harry eilt Kingsley Shacklebolt ihm und seinen Freunden zu Hilfe, als Todesser sie in der Mysteriumsabteilung überfallen.

Im Sommer 1996 erhält Kingsley vom Zaubereiministerium den Auftrag, den neuen nicht-magischen Muggelpremierminister zu schützen. Er wird als Assistent im Vorzimmer positioniert und hinterlässt, aufgrund seiner verblüffend raschen Arbeitsweise, einen äußerst guten Eindruck bei seinem Arbeitgeber.

Während einer Fernsehsendung sieht Vernon Dursley Kingsley Shacklebolt als Begleiter des Muggelpremierministers und fühlt sich durch Kingsleys Aussagen darin bestätigt, dass seine Familie, aufgrund der Aufhebung von Harrys magischem Schutz, eine Weile untertauchen muss. Als die Dursleys abreisen, wird Harry von mehreren Begleitfliegern abgeholt, zu denen auch Kingsley gehört.

Durch seine Tätigkeit ist Kingsley immer sofort über alle Aktivitäten im Zaubereiministerium informiert. Als dieses im August 1997 von den Todessern gestürzt wird, schickt er sofort eine Patronus-Botschaft ab und informiert gerade noch rechtzeitig die Hochzeitsgesellschaft von Bill und Fleur vor den heranrückenden Todessern. Die Todesser belegen den Namen Voldemorts mit einem Tabu, das dazu führt, dass der Standort desjenigen, der seinen Namen ausspricht, im Zaubereiministerium gemeldet wird. Dadurch wird auch Kingsley fast erwischt, sodass er ab diesem Zeitpunkt nur noch als Widerstandkämpfer aktiv ist.

Beim Untergrundsender PotterWatch wird er als Studiogast eingeladen. Sein Deckname dort lautet „Royal“. Dies ist wahrscheinlich ein Wortspiel, denn „royal“ bedeutet „königlich“ und das englische Wort „King“ ist im Vornamen Shacklebolts zu finden.

Nach gewonnener Schlacht wird eine Siegesfeier veranstaltet. Dort wird bekannt, das Kingsley provisorischer Zaubereiminister wird und seinen Vorgänger Pius Thicknesse ablöst.

Autor: Farnelia (Gryffindor)

Quellen:
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Die Vorhut“, „Das Zaubereiministerium“, „Der Zentaur und die Petze“ und „Jenseits des Schleiers“
Harry Potter und der Halbblutprinz, Kapitel: „Der andere Minister“
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel: „Die Dursleys reisen ab“, „Die sieben Potters“, „Die Hochzeit“, „Die Heiligtümer des Todes“ und „Der Fehler im Plan“
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Kingsley_Shacklebolt