HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hogwarts-Express



Der Hogwarts-Express fährt jährlich am 1. September um 11 Uhr vom Londoner Bahnhof King‘s Cross ab, um junge Hexen und Zauberer nach Hogsmeade zu bringen, von wo sie dann mit Booten oder Kutschen, die von Thestralen gezogen werden, nach Hogwarts gebracht werden. In King‘s Cross startet dieser Zug von Gleis 9 ¾, welches über eine Absperrung zwischen den Gleisen 9 und 10 zu erreichen ist. Ebenfalls bringt der Hogwarts-Express die Schüler auch am Ende des Schuljahres wieder nach King‘s Cross zurück.

Über die genauen Fahrtzeiten des Hogwarts-Expresses ist wenig bekannt. Man weiß lediglich, dass er zu Beginn und Ende des Schuljahres und zu Beginn und Ende der Weihnachtsferien verkehrt. Anscheinend ist er auf diese Fahrten beschränkt.

Hin und wieder wird der Hogwarts-Express auch von Lehrern benutzt, wie es zu Beginn von Harrys drittem Schuljahr der Fall ist, als Remus Lupin den Zug nutzt oder in Harrys sechstem Schuljahr, als Horace Slughorn damit fährt.

Beim Hogwarts-Express handelt es sich um eine scharlachrot lackierte Dampflok mit mehreren Waggons. In den einzelnen Waggons finden sich mehrere Abteile. Zu Beginn des Zuges gibt es zwei gesonderte Abteile für die Vertrauensschüler. Dort bekommen die Vertrauensschüler Anweisungen des Schulsprechers. Weiterhin sind sie für Kontrollgänge auf der Fahrt nach Hogwarts im Hogwarts-Express zuständig. Gegen halb zwölf werden im Hogwarts-Express von einer Angestellten Süßigkeiten wie z. B. Bertie Botts Bohnen aller Geschmacksrichtungen, Kürbispasteten, Blaskaugummi, Schokofrösche oder Kesselkuchen und Lakritz-Zauberstäbe angeboten.

Laut J. K. Rowling wissen wir nun, dass der Hogwarts-Express als Folge des Geheimhaltungsabkommen aus dem Jahr 1692 eingeführt worden ist. Zuvor sind die Schüler auf unterschiedlichem Wege, wie auf Besen oder Kutschen nach Hogwarts oder einem Ritt auf einem magischen Tierwesen, gekommen. Aufgrund des Geheimhaltungsabkommens wurde dann ein Weg gesucht, um die Schüler ohne die Muggel in Aufregung zu versetzen, nach Hogwarts zu bekommen. So wurden zunächst Portschlüssel eingeführt, die sich allerdings als weniger geeignet herausstellten, weil die Schüler entweder den Portschlüssel verpassten oder „portschlüssel-krank“ wurden.

Somit wurde von der damaligen Zaubereiministerin Ottaline Gambol der Hogwarts-Express eingeführt. Dieser soll laut geheimen Berichten des Zaubereiministeriums von Muggeln gebaut worden sein, die schließlich mit Vergessenszaubern belegt wurden.

Gegen diesen Zug gab es zunächst Proteste seitens einiger reinblütiger Zauberer. Diese hörten jedoch aufgrund der Forderung des Ministeriums, dass der Zug genutzt werden müsse, um nach Hogwarts zu kommen, auf.
Bei den Lokomotiven in den Harry-Potter-Filmen handelt es sich um Züge der Bahngesellschaft der Great Western Railway. Diese Loks waren ursprünglich grün, wurden aber nach Buchvorlage umlackiert. Es handelt sich dabei um die Lok „Olton Hall“ mit der Nummer 5972, welche später wieder revidiert und grün lackiert werden soll.

Bei den Wagen handelt es sich um die Bauart „Mark 1“. Sie waren in dieser Art von 1958 bis 1967 unterwegs. Die genutzten Wagen waren hierbei hauptsächlich Abteilwagen der 1. Klasse, lediglich die zwei Endwagen des Hogwarts-Expresses waren 2. Klasse-Waggons. Das Aussehen dieser Waggons wurde für die Verwendung in den Harry-Potter-Filmen kaum geändert, lediglich das Hogwarts-Express-Zeichen wurde angebracht.

Autor: flo (Ravenclaw), Ergänzung von RonRon (Hufflepuff)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: „Abreise von Gleis neundreiviertel“, „Der Mann mit den zwei Gesichtern“
Harry Potter und der Gefange von Askaban, Kapitel: „Der Dementor“
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Luna Lovegood“
Harry Potter und der Halbblutprinz, Kapitel: „Der Slug-Klub“
https://www.pottermore.com/de/signin/de/book1/chapter6/moment1/the-hogwarts-express (nur eingeloggt erreichbar)
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Hogwarts-Express