Geflügelte Pferde - Abraxaner

  • Geflügelte Pferde


    Geflügelte Pferde können auf der ganzen Welt angetroffen werden. So sind unter anderem folgende Pferderassen bekannt: Abraxaner, Aethon, Granianer und der sehr seltene Thestral. Dieses magische Geschöpf muss allerdings regelmäßig von seinem Besitzer mit einem Ich-seh-nicht-recht-Zauber belegt werden. Je nach Rasse werden die Tiere der Gefahrenklasse XX bis XXXX eingestuft.


    Abraxaner

    Das Wort "Abraxas" ist von der Herkunft her eine Zusammenstellung von sieben griechischen Buchstaben, die in ihrer Summe den Zahlenwert 365 ergeben. Dieses entspricht der Anzahl von Tagen in einem Jahr. Deswegen wurde die Gottheit Abraxas auch als Jahresgott bezeichnet. Auch die Zauberformel "Abrakadabra" (ehemals: Abara-kadabara) ist von dem Wort Abraxas abgeleitet worden.

    Vermutlich danach benannt sind die Abraxaner oder Abraxas-Pferde, eine Erfindung von der Autorin J. K. Rowling. Sie kommen nur in der von ihr beschriebenen Magischen Welt von Harry Potter vor.

    Abraxaner gehören zur Gattung der Palominos. Es sind kräftige, geflügelte Pferde, die allerdings die Größe eines Elefanten erreichen und im Fall der Pferde aus Beauxbatons ausschließlich "Single Malt Whiskey" trinken. Es scheint aber so, dass sich die Vorlieben beim Essen stark unterscheiden. Ein weiteres kennzeichnendes Merkmal sind die feuerroten Augen dieser goldfarbenen Pferderasse.

    Diese Zug- und Reitpferde werden nur in ausgewählten magischen Gestüten gezüchtet, da ihre Aufzucht sehr schwierig ist. Sie sind sehr empfindsam und gewalttätig. Ihre Klassifizierung erstreckt sich von XX bis XXXX. Daher können sie nur von ausgebildeten Zauberern gezüchtet und gehalten werden.

    Sie werden das erste Mal in HP IV erwähnt. Dort ziehen sie die Kutsche der Beauxbatons-Schule.

    Weiterhin finden die Abraxas-Pferde Erwähnung in Band 5 der Harry-Potter-Reihe, als Hagrid Umbridge erzählt, dass ein Freund von ihm diese Pferde züchtet und er schon einmal eines kurz geritten habe.


    [...]


    Quellen:

    • Buch 4, Kp. 15 (Beauxbatons und Durmstrang)
    • Buch 4, Kp. 16 (Der Feuerkelch)
    • Buch 5, Kp. 10 (Luna Lovegood)
    • Buch 5, Kp. 20 (Hagrids Geschichte)
    • Buch 5, Kp. 21 (Das Auge der Schlange)
    • Buch 5, Kp. 33 (Kampf und Flucht)
    • Buch 6, Kp. 30 (Das weiße Grabmal)
    • Buch 7, Kp. 4 (Die sieben Potters)
    • Buch 7, Kp. 5 (Gefallener Krieger)
    • Newt Scamander: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Abraxas
    • https://harry-potter.fandom.com/de/wiki/Abraxaner


    ------------------

    Anmerkungen:

    Ich habe jetzt erst einmal nur den Abschnitt zu den Abraxanern gepostet und überarbeitet (für den Rest warte ich auf eure Antwort). Bei [...] stehen in eurem Post die anderen Pferderassen.


    Ich habe im Text einen Satz bei euch entfernt und einen zweiten an eine andere Stelle gesetzt. Außerdem habe ich noch zwei Rechtschreibfehler korrigiert. Ich hoffe, ihr kommt so damit zurecht, sonst einfach kurz melden.




    ------------------------

    EDIT:

    + 40 Pkt. Kategorie (Aussehen)

    + 40 Pkt. Kategorie (Sonstiges)

    + 38 Pkt. Länge (0,25 * 151 Wörter)

    + 20 Pkt. Quelle (1x Buch, 2x Internet)

    + 20 Pkt. RS (Beauxbatons-Schule, Abraxas-Pferde)

    = 158 Punkte

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

    Einmal editiert, zuletzt von Artemis ()

  • Ergänzungen sind eingetragen

    artemis@hp-fc.de


    Kea-Feder 11/2021 - 02-06/2022

    Flotte-Schreibe-Feder 2020/21

    Bunsens Liebling 2022

    Piepmatz 2022



    Sie wird sich an dein Herz erinnern,

    wenn Menschen Märchen sind in Büchern geschrieben von Kaninchen.

    - Schmendrick

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!