Tausend knifflige Zauberrätsel

  • Tausend knifflige Zauberrätsel


    Das Buch „Tausend knifflige Zauberrätsel“, im englischen Original „Weird Wizarding Dilemmas and Their Solutions“ wurde von einem unbekannten Autor verfasst. Ein Exemplar befindet sich in der Hogwarts-Bibliothek.

    Der genaue Inhalt ist unbekannt. Wir wissen nur, dass unter anderem beschrieben ist, wie man seine Nasenhaare in Form von Ringellöckchen wachsen lassen kann. Das findet Hermine Granger heraus, als sie sich kurz vor der zweiten Aufgabe des Trimagischen Turniers das Stichwortverzeichnis des Buches ansieht. Weitere Inhalte sind unbekannt, vermutlich sind sie aber genauso absurd.


    Quellen:

    Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: „Die zweite Aufgabe“

    Tausend knifflige Zauberrätsel | Harry Potter Wiki | Fandom


    85 Wörter (mit Überschrift)


    Punkte eingetragen, Artikel hochgeladen. Taurus

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

    Einmal editiert, zuletzt von Taurus ()

  • Zitat

    Wir wissen nur, dass unter anderem beschrieben ist, wie man seine Nasenhaare in Form von Ringellöckchen wachsen lassen kann.

    Der einzige Inhalt, der über das Buch bekannt ist, ist, wie man seine Nasenhaare in Form von Ringellöckchen wachsen lassen kann.

    (Dann ohne Autor-Lese-Ebene.)


    Wenn das "Wir" drinnenbleiben soll:

    wir wissen nur, dass es unter anderem beschreibt, ....

    s@Zwergenaufstand 2004-2021


    Braucht die Erde den Menschen oder brauchen die Menschen die Erde?


    Slytherin - Donnervogel


  • Der einzige Inhalt, der über das Buch bekannt ist, ist, wie man seine Nasenhaare in Form von Ringellöckchen wachsen lassen kann.

    Hm, aber zweimal "ist" so kurz hintereinander ist nicht so schön.


    Dann lieber Version 2

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

  • auch nicht schlimmer als die Verwendung von welcher und ähnlichem.


    der einzige bekannte Inhalt des Buches ist....

    s@Zwergenaufstand 2004-2021


    Braucht die Erde den Menschen oder brauchen die Menschen die Erde?


    Slytherin - Donnervogel


  • Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was an meiner Ursprungsformulierung auszusetzen ist, außer vielleicht die Verwendung von "wir". Soll das Bib-Team einfach entscheiden.

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

  • Ich habe dich nicht angegriffen, nur einen Vorschlag gemacht.

    s@Zwergenaufstand 2004-2021


    Braucht die Erde den Menschen oder brauchen die Menschen die Erde?


    Slytherin - Donnervogel


  • Ich habe dich nicht angegriffen, nur einen Vorschlag gemacht.

    Keine Sorge, das habe ich auch nicht so verstanden. Aber vielleicht kannst du erklären, was du nicht so schön fandest?

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

  • Die Verwendung von wir.

    Irgendwie stört es mich in einem Lexikonartikel.

    Ich habe nur geschaut, ob es möglich ist, das anders zu formulieren.

    s@Zwergenaufstand 2004-2021


    Braucht die Erde den Menschen oder brauchen die Menschen die Erde?


    Slytherin - Donnervogel


  • Die Verwendung von wir.

    Irgendwie stört es mich in einem Lexikonartikel.

    Ich habe nur geschaut, ob es möglich ist, das anders zu formulieren.

    Danke für die Erklärung. Ich weiß, was du meinst.

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

  • Ich finde die Ursprungsformulierung in Ordnung.

    "Manchmal steckt in den erfundenen Geschichten mehr Wahrheit als in denen, die tatsächlich passiert sind."

    Wolfram von Kürenberg, „Der Sternenritter“


    Mitglied im Club der Löwen-Lyriker


    hpfc-bibliothek@gmx.net

    • Offizieller Beitrag

    Das Buch „Tausend knifflige Zauberrätsel“, im englischen Original „Weird Wizarding Dilemmas and Their Solutions“, wurde von einem unbekannten Autor verfasst.

    Nach dem zweiten Titel gehört auch ein Komma, weil es ein Einschub ist.



    10 Punkte. Taurus

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!