Zaubereiminister

  • Zaubereiminister


    Der Zaubereiminister ist der nationale Regierungschef der Zauberergemeinschaft und vergleichbar mit einem Präsidenten oder Bundeskanzler der Muggel. Er koordiniert die verschiedenen Aufgaben innerhalb der Zaubereiministerien, kann Personal einsetzen und die generelle Struktur und Arbeit bestimmen. Es ist auch möglich, dass der Zaubereiminister an der Rechtsprechung beteiligt ist, wie an Harry Potters Verhandlung über das Vergehen der Minderjährigenzauberei deutlich wird. Der damalige Zaubereiminister Cornelius Fudge (1990 - 1996) war Vorsitzender bei dieser Verhandlung und änderte sogar noch kurzfristig Zeit und Ort. In besonderen Fällen scheint der Minister außerdem für die Verlesung und Umsetzung von Testamenten zuständig zu sein. Zumindest ist es der Zaubereiminister Rufus Scrimgeour (1996 - 1997), der Harry Potter, Hermine Granger und Ron Weasley die von Dumbledore vermachten Gegenstände im Fuchsbau überreicht.

    Im Normalfall wird ein Zaubereiminister alle sieben Jahre demokratisch gewählt, es ist aber auch möglich, ihn zu ernennen, zum Beispiel dann, wenn politisch schwere Zeiten anstehen. So sollte Albus Dumbledore zum Zaubereiminister ernannt werden, was er aber ablehnte. Er wollte dieses Amt nicht. Ein Zaubereiminister kann unbegrenzt im Amt bleiben, sofern er wiedergewählt oder erneut ernannt wird. Das kann dazu führen, dass die Muggel-Führung häufiger wechselt als der Minister für Zauberei.

    In Großbritannien ist es Tradition, dass der Zaubereiminister sich dem Muggel-Premierminister zu Beginn seiner Amtszeit vorstellt und ihn über Belange der Zaubererwelt, die auch die Muggel betreffen, auf dem Laufenden hält. Um das zu gewährleisten gibt das Portrait des ersten Zaubereiministers, Ulick Gamp (1707 - 1718), Besuche bekannt. Dieses Portrait befindet sich im Büro des Premierministers.

    Auch während der Herrschaft von Lord Voldemort gab es einen Zaubereiminister - Pius Thicknesse (1997 - 1998) – er stand aber unter dem Einfluss des Imperius-Fluchs und war somit nur eine Marionette Voldemorts. Nachfolger wurde Kingsley Shacklebolt, der zunächst temporär dieses Amt übernahm und dann offiziell bestätigt wurde. Seit dem Jahr 2019 ist Hermine Granger-Weasley Zaubereiministerin. Ein Nachfolger ist bisher nicht bekannt. Auch ist nicht bekannt, ob Kingsley Shacklebolt bis zum Amtsantritt von Hermine Granger-Weasley dieses Amt innehatte.

    Vor dem 17. Jahrhundert gab es keine Zaubereiminister, sondern es existierten nur die Vorsitzenden der einzelnen Magischen Räte. Hieraus haben sich im Laufe der Zeit die nationalen Zaubereiminister entwickelt.

    Auch außerhalb Großbritanniens gibt es Zaubereiminister, allerdings ist nicht viel über sie bekannt. So wissen wir, dass 1994 ein Herr Oblansk bulgarischer Minister war und Otto Obermeier war 2014 in Liechtenstein an der Spitze der Zauberergemeinschaft. Im selben Jahr agierte Valentina Vázquez als Präsidentin des magischen Rates von Argentinien und darüber hinaus kennen wir die Präsidentin des MACUSA.


    Aus Großbritannien sind folgende Zaubereiminister bekannt (in Klammern ist jeweils die Amtszeit angegeben):

    - Ulick Gamp (1707 - 1718)

    - Damocles Rowle (1718 - 1726)

    - Perseus Parkinson (1726 - 1733)

    - Eldritch Diggory (1733 - 1747)

    - Eldritch Diggory (1733 - 1747)

    - Albert Boot (1747 - 1752)

    - Basil Flack (1752 - 1752)

    - Hesphaestus Gore (1752 - 1770)

    - Maximilian Crowdy (1770 - 1781)

    - Porteus Knatchbull (1781 - 1789)

    - Unctuous Osbert (1789 - 1798)

    - Artemisia Lufkin (1798 - 1811)

    - Grogan Stump (1811 - 1819)

    - Josephina Flint (1819 - 1827)

    - Ottaline Gambol (1827 - 1835)

    - Radolphus Lestrange (1835 - 1841)

    - Hortensia Milliphutt (1841 - 1849)

    - Evangeline Orpington (1849 - 1855)

    - Priscilla Dupont (1855 - 1858)

    - Dugald McPhail (1858 - 1865)

    - Faris Spavin (1865 - 1903)

    - Venusia Crickerly (1903 - 1912)

    - Archer Evermonde (1912 - 1923)

    - Lorcan McLaird (1923 - 1925)

    - Hector Fawley (1925 - 1939)

    - Leonard Spencer-Moon (1939 - 1948)

    - Wilhelmina Tuft (1948 - 1959)

    - Ignatius Tuft (1959 - 1962)

    - Nobby Leach (1962 - 1968)

    - Eugenia Jenkins (1968 - 1975)

    - Harold Minchum (1975 - 1980)

    - Millicent Bagnold (1980 - 1990)

    - Cornelius Fudge (1990 - 1996)

    - Rufus Scrimgeour (1996 - 1997)

    - Pius Thicknesse (1997 - 1998)

    - Kingsley Shacklebolt (ab 2. Mai 1998)

    - Hermine Granger-Weasley (ab 2019)


    Quellen:

    Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: „In der Winkelgasse“

    Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Das Zaubereiministerium“

    Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Die Anhörung“

    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel: „In memoriam“

    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel: „Das Testament von Albus Dumbledore“

    Zaubereiminister | Harry Potter Wiki | Fandom

    Handlungsorte der Harry-Potter-Romane – Wikipedia

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

  • Entschuldigung, ich habe die Wortanzahl vergessen - 650 Wörter

    Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
    by July


    Löwendompteur


    Technikteam Löwchen

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!