Steckbriefe

  • Name: Jacie Swan
    Gespielt von: Jacie
    Geburtstag: 03.11.1988
    Schulhaus Hogwarts: 1. Klasse Gryffindor
    Aussehen: Braune Haare, Braune Augen, ca. 1, 64m groß

    Einmal editiert, zuletzt von July ()

  • Name: Maisy Reynolds

    Gespielt von: Paradox


    Faceclaim: Natalia Dyer



    Alter & Geburtstag: 17, 21. Juni 1983 [stand 2.März 2020]

    Schulhaus in Hogwarts: Ravenclaw, 7. Klasse


    Haustier: Uhu namens Eurydice



    Familie:
    Vater: August Reynolds (Zauberer, ehemaliger Fluchbrecher fürs Ministerium, 41)
    Mutter: Charlotte Reynolds (Muggel, Architektin, 39)


    Maisy wuchs als Einzelkind eines Zauberers und eines Muggels auf und war schon von klein auf von der magischen Welt begeistert, von der ihr Vater erzählte. Sobald sie lesen konnte und zur gleichen Zeit auch ihre ersten magischen Fähigkeiten zeigte, begann sie Bücher über magische Geschichte zu verschlingen und lernte fleißig mit ihrem Vater zusammen alte Runen, was noch heute ihr Lieblingsfach ist.
    Zu ihrem Vater hat sie dadurch und durch die gemeinsame Vorliebe fürs Zeichnen eine äußert tiefe Bindung, wobei sie auch ihrer Mutter sehr nahesteht. Mit ihr teilt sie vor Allem ihre Liebe zum Wandern und zu nächtlichen Ausflügen, aufgrund derer sie in ihrer Jugend so wie auch jetzt häufig und gerne mit ihrer Mutter vereist und neue Gegenden erkundet.


    Während der Zeit, in der Snape Schulleiter von Hogwarts war, brachte Maisy sich in Schwierigkeiten mit Alecto Carrow, als diese sie dabei erwischte, wie sie sich mit Freunden ihren Anordnungen widersetzte. Alecto Carrow stattete daraufhin ihrem Vater als Strafe beim Ministerium einen „Besuch“ ab.
    Maisy weiß bis heute nicht was genau dabei passiert ist, da ihre Eltern nicht vor ihr über das Ereignis reden, doch seit dem „Besuch“, arbeitet ihr Vater nicht mehr als Fluchbrecher, weder im Ministerium noch woanders. Maisy fühlt sich dafür noch immer verantwortlich, auch wenn ihre Eltern ihr versichern, dass sie nicht die Schuld dafür trägt und dass ihr Vater auch ohne seinen Beruf als Fluchbrecher glücklich ist.



    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie:
    Maisy ist selbst halbblütig und hält von der Reinblutideologie nicht besonders viel.




    Aussehen:
    Maisy ist mit ihren 1,67m durchschnittlich groß und hat eine schlanke, aber recht sportliche Figur. Ihre dunkelbraunen, leicht gelockten Haare hat sie meistens zu einem unordentlichen Pferdeschwanz zurückgebunden, so dass sie ihr nicht in den Weg kommen, wenn sie an Projekten arbeitet oder in der Natur unterwegs ist.


    Kleidungstechnisch denkt sie eher praktisch und bequem, trägt am liebsten schlichte, dunkle Jeans und ein einfaches T-Shirt oder einen einfachen Pullover, überwiegend schwarz, grau oder weiß und ein paar Schmuckstücke, die sie über die Zeit hinweg geschenkt bekommen hat (meist eine filigrane, goldene Kette von ihrer Mutter und zwei geflochtene Armbänder von Jugendfreunden). Wenn es draußen kühler ist trägt sie zudem am liebsten die gefütterte, senfgelbe Jeansjacke aus der Schulzeit ihres Vaters, auch wenn diese ihr ein gutes Stück zu groß ist.




    Charakter:
    Schon seit Maisy ein kleines Kind war, ist sie außerordentlich neugierig und wissensdurstig, immer begeistert davon etwas Neues lernen zu können, das ihr Interesse weckt. Dabei verliert sie sich gerne mal in ihrem Interessensgebiet und auch wenn sie seit den Erlebnissen mit den Carrows mit ihren Regelbrüchen vorsichtiger und allgemein schreckhafter geworden ist, ist sie noch immer bereit für ihre Recherche auch mal die Regeln zu brechen und sich zum Beispiel in die verbotene Abteilung der Bibliothek oder den verbotenen Wald zu schleichen.
    Doch trotz ihrer Lernfreude und ihres Wissensdurstest, tut sich Maisy schwer damit Themen zu lernen, die sie nicht besonders interessieren. Schnell wird sie dann unkonzentriert, prokrastiniert indem sie sich mit einem anderen, für sie interessanteren Thema beschäftigt oder zeichnet, und ist für jede Ablenkung dankbar, auch wenn ihre Schulnoten, vor Allem in den Fächern Zaubertränke und Kräuterkunde, sehr darunter leiden.


    Anderen Menschen gegenüber ist Maisy sehr aufgeschlossen und geht auf sie ohne Vorurteile zu. Sie lernt gerne neue Leute kennen und findet es besonders spannend herauszufinden was diese begeistert und sie davon erzählen zu hören.
    Auch ist Maisy sehr gerne für spontane Aktionen zu haben, besonders wenn es sich um nächtliche Ausflüge oder eine Ablenkung vom Lernen für ungeliebte Fächer handelt, und lässt sich vor Allem von Freunden gerne auch von dümmeren Ideen überzeugen oder schlägt solche Ideen selber vor.
    Generell ist Maisy gegenüber ihren Freunden sehr unterstützend, hilft und feuert sie bei ihren Plänen und Zielen an und steht ihnen durch dick und dünn zur Seite. Dabei ist sie besonders gut darin Ablenkung oder Aufmunterung zu bieten, tut sich aber in ernsteren Situationen oftmals schwer, vor Allem wenn es darum geht einfühlsam zu sein oder (gute) Ratschläge zu geben. Auch ist sie nicht gut darin ihren Freunden schwere Wahrheiten zu sagen oder schlechte Ideen auszureden, wird sie aber schlechte Pläne auch nicht allein durchziehen lassen, egal was für Konsequenzen diese nach sich ziehen können.




    Hobbies:
    Recherche
    Wandern
    Zeichnen
    Reisen



    Vorlieben:
    Alte Runen
    Geschichte der Zauberei
    Neues lernen
    Spontane Aktionen
    Nächtliche Ausflüge


    Abneigungen:
    Themen lernen müssen, die sie nicht interessieren
    Zaubertränke
    Kräuterkunde
    An einem Ort festzusitzen




    Stärken:
    Neugierig
    Lernfreudig
    Begeisterungsfähig
    Abenteuerlustig
    Aufgeschlossen
    Unterstützend


    Schwächen:
    Regelbruchfreudig
    Themen lernen, die sie nicht interessieren
    Schnell unkonzentriert
    Schreckhaft
    (Gute) Ratschläge geben
    Mit ernsten Situationen umgehen




    Freunde:


    Beziehung:

    porcelain
    ivory
    steel

    We rise by lifting others.

    ...

    Maisy Reynolds 7R

    2 Mal editiert, zuletzt von Paradox ()