Sammelthread Gurken

  • Mir sind auch ein paar Sachen aufgefallen. :rock:


    Also ich hab vor kurzem den 3. Teil nochmal gelesen und da sind mir 2 Sachen direkt hinternander aufgefallen (beides Seite 210-215).
    Da sitzen Harry, Ron und Hermine im Honigtopf und dann kommen Prof. McGonagall und noch ein paar Leute rein und fangen an, mit Madame Rosmerta über Sirius zu reden. Nämlich was er ANGEBLICH Harrys Familie angetan hat. Harry soll das nicht hören und darf eig. gar nicht da sein, weil er nicht nach Hogsmeade darf, deshalb setzt er sich unter den Tisch und Hermine zaubert auch noch einen Baum davor, damit niemand Harry sieht. ABER Ron und Hermine haben sich ja nicht versteckt und die plaudern das trotzdem alles aus. Zumnindest McGonagall sollte ja wissen, dass die 3 die besten Freunde sind, daher ist es ja klar, dass die das dann eh Harry erzählt hätten. Spätestens, als Harrys Name genannt wurde, hätten die sicher die Ohren gespitzt. Sinnlos? :laugh:


    Außerdem erzählen die Madame Rosmerta auch noch, dass Sirius ja angeblich noch viel schlimmere Sachen (mit Betonung auf viiel schlimmere) gemacht hat, als 13 Muggel zu ermorden, nämlich Harrys Familie zu verraten. Klar ist das auch extrem schlimm, aber schlimmer, als 13 Muggel zu ermorden...?! Sind Muggel jetzt also doch weniger Wert als Zauberer? Klar ist das für Harry und die Leser schlimmer, aber fragt mal die Angehörigen von den Muggeln da. :D Es geht ums Prinzip. Das ist eindeutig rassistisch. ;)


    Und dann noch eine ganz andere Sache. Harry kann die Thestrale ab dem 5. Band sehen, weil man ja einen Menschen sterben sehen musste, um die Thestrale zu sehen. ABER Harry hat doch schon früher jemanden sterben sehen: Seine Mutter! Also hätte er die doch von Anfang an sehen müssen. In einem anderen Forum wurde gemeint, dass es vllt. war, weil er das damals nicht richtig gecheckt hat, dass die tot war. Oder es könnte sein, dass er sich nicht mehr daran erinnern konnte (wie es sich angehört hat, ist ihm bei den Dementoren wieder eingefallen, aber nicht, wie es aussah). Aber mit diesen Erklärungen bin ich nicht zufrieden, ihr? Schließlich heißt es ja klar und deutlich, dass man sehen musste, wie ein Mensch stirbt, und das hat er.
    :rock:


    Ach noch was: Im 1. Teil, als Hagrid Harry von den Dursleys abholt, ist er ja total fies zu Dudley. Aber woher weiß er, dass Dudley so ein A**** ist? Ich mein, es hätte ja auch sein können, dass er total nett und Harry bester Freund ist! :D Wurden die beobachtet oder wie? Weil sonst versteh ich das net. :/

    2 Mal editiert, zuletzt von marila ()

  • @marila: Hm, es ist schon etwas unlogisch, dass die Lehrer ohne sich vorher umzusehen wer an den Nebentischen sitzt so losplaudern. Andererseits sind Hermine und Ron neben den vielen anderen Leuten in den Drei Besen (der Honigtopf, den du nennst ist nämlich der Süßigkeitenladen ;)) sicher nicht so wahnsinnig auffällig. Ich denke außerdem nicht, dass die Lehrer immer auf der Hut sind, ob sie nicht von irgendwelchen neugierigen Schülern belauscht werden. Die haben normalerweise auch besseres vor an ihrem Hogsmeade-Wochenende als denselben Leuten zuzuhören, die sie die ganze Woche mit Unterrichtsstunden "quälen". ;)


    Es geht bei der viel schlimmeren Tat nicht um Muggel oder Zauberer. James war der beste Freund von Sirius, das wussten alle in der Schule. Seit ihrem ersten Schuljahr in Hogwarts waren sie unzertrennlich. Dann kommt die Meldung, dass Sirius eben diesen besten Freund, dessen Frau - und eigentlich auch ihren Sohn - bewusst dem sicheren Tod ausgeliefert hat. Im Gegensatz dazu stehen zwar die 13 Muggeln, eindeutig mehr Personen, aber die sind für die hier Sprechenden irgendwelche Unbekannte, die in einem Kampf - zwischen Sirius und Peter - ums Leben kamen. Aus der Perspektive von McGonagall und den anderen an dem Tisch ist der Verlust der wohlbekannten Familie und der tiefgehende Verrat von Sirius nunmal viel schlimmer.


    Deine Entdeckung mit den Thestralen wurde von JKR in einem Interview erklärt. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Harry den Tod nicht vollends begriffen. Er wusste, dass seine Mutter in seiner Gegenwart getötet wurde, aber er hatte keine bewusste Erinnerung. Bei Cedric hat er es gesehen und über die Sommerferien verarbeitet, was es bedeutet. Danach sieht er erst die Thestrale.


    Arabella Figg schaut schon von Anfang an ein bisschen auf Harry, sie hatte auch den Auftrag von Dumbledore nicht zu lieb zu ihm zu sein. ;) Drum konnte er es auch nie leiden, wenn sie auf ihn aufgepasst hat und die Dursleys einen Ausflug gemacht haben. Da ist es verständlich, dass auch Hagrid erfahren hat, dass die Muggelfamilie nicht so superdupernett zu Harry ist - außerdem muss er sowieso nur ausrücken und ihm den Hogwarts-Brief geben, weil die Dursleys dauernd dazwischenfunken und versuchen vor der magischen Post zu fliehen. Das ist auch ein guter Hinweis, dass sie nicht so wahnsinnig nett sind. ^^

    You know that place between sleep and awake?

    <3

    That place where you still remember dreaming?

  • @SelenaRiina
    Das Ding mit Priori Incantatem ist nur in der deutschen Ausgabe falsch. ich habe die Letzten Tage die englische Ausgabe gelesen, und da stimmt die Reihenfolge...
    Zuerst Harrys Mum und dan erst sein Vater... In der englischen Ausgabe kündigt Harrys Mum harrys Dad an...
    Ich bin mir nicht sicher ob das ein sehr großer fehler beim übersetzen war, oder einfach absichtlich eingebaut und zwar nur in der deutschen Version.
    Was ich nicht verstehe, ist das doch eigentlich Wurmschwanz Cedric mit seinem eigenen Zauberstab tötet auf Wunsch Voldemorts, aber wieso erscheint dann Cedric beim Priori Incantatem vom Zauberstab von Lord Voldemort?


    Und noch eine Frage. Ich bin mir nicht ganz sicher aber wurde im vierten Band in deutsch erzählt worden, dass die Feder aus Harrys Zauberstab von Fawkes stammt? In der englischen Version nämlich schon... Das hat mich etwas verdutzt...

  • Wurmschwanz nimmt den Zauberstab von Voldemort dafür, da dieser ja immer eine Ratte war, hatte er ja keinen Mehr :)


    Er musste den Zauberstab auch hinterher wieder Voldemort geben.


    Und im Buch wird auch erzählt das die Feder von Fawkes stamm und das diese natürlich auch im Zauberstab von Voldemort ist, weswegen ja erst der Priori Incatatem Zauber passiert..

  • Mir ist gerade aufgefallen, dass die Inschrift des Wappens falsch ist.
    Es heißt ja: "Draco dormiens nunquam titillandus"


    nunquam ist aber kein lateinisches Wort. Das Wort für niemals heißt numquam.

  • Mir sind beim Schauen des vierten Filmes gleich auch zwei Sachen aufgefallen.
    - als Colin Ron das Paket mit seinem Festumhang bringt, sagt Ron nachher zu ihm "Thanks, Michel." Es ist doch aber Colin :P
    - Als Harry und Ron am Weihnachtsball die Treppe hinunterkommen, ist unten kurz Parvati, bzw. Padma zu sehen, jedoch kommen die beiden, ein paar Sekunden später von rechts hinein.^^


    Felix Black
    Na, wenn er keine Kontaktlinsen verträgt, dann verträgt er keine.^^ Ich find das jetzt persönlich echt nicht so schlimm, man kann sich die grünen Augen ja auch vorstellen.
    Vlt. haben sie deswegen auch im 7 Teil in Snapes Erinnerung Lily keine grünen Augen "gemacht". Weil seine ja eh schon blau sind, da kommts iwie nich mehr drauf an. Blau statt Grün, find ich jetzt nich so ein Unterschied...


    Mir fehlt etwas, wenn ich keine Musik höre
    und wenn ich Musik höre, fehlt mir erst recht etwas.


    Thank you for the tragedy.
    I need it for my art
    .

    Einmal editiert, zuletzt von KatieLovegood ()

  • Hallo zusammen, :biggrin:
    habe heute wiedermal im 6.Teil gelesen und da ist mir etwas Aufgefallen...
    vieleicht kann mir das ja einer von euch erklären?!


    Also Dumbeldore und Harry fallen ja auf, dass Voldemort seine Seele in sieben Stücke teilen wollte:
    Das Tagebuch, der Ring, das Amulett, der Becher, das Diadem, die Schlange und Harry -währen da die sieben!
    Aber es muss doch auch noch ein Teil in Voldemort sein?! Das wär doch dann der achte Teil seiner Seele???!!!!


    Und außerdem muss doch auch ein Horkrux "verbraucht" worden sein als Voldemort im vierten seinen Körper wiederbekam?!


    Und welcher Horkrux war es eigenlich der in Albanien versteckt war? Zu dem ist doch Voldemort geflüchtet damit er nicht sterben musste?!


    Hoffe jemand kann mich aufklären.
    Liebe Grüße
    Felix Black :upside:

  • naja der in harry war ja unbeabsichtigt, und daher wollte er das auch nicht :)


    und es gibt ja 7 die sie finden müssen, und dann erst kann voldemort(achter und letzter) getötet werden..


    ich denke nicht das er im 4. einen brauchte, denn er braucht den ja wenn er stirbt.. also hätte er einen teil nutzen müssen als er gegen harry den avada kedavra benutzt hat..


    hmm

  • Aber Dumbeldore hat doch gesagt das er Harrys Mord für einen weiteren nutzen wollte weil er damit die Prophezeiung zu nichte macht.
    Und er wollte seine Seele in sieen stücke zerteilen- und so waren es acht!!


    Ist den sein Teil der Seele bei dem ersten Angriff auf Harry nicht zerstört worden?

  • Nun bin ich auch überfragt, ich lese die bücher gerade von neuem (bin nun beim 6.) vielleicht geht mir dann ein Licht auf..


    aber die sache mit den horkruxen fand ich schon immer ein wenig kompliziert...


    bin aber der meinung dass dumbledore sagte, der in harry sei ein versehen gewesen, da er ja harry töten wollte, nicht einen horkrux in ihn einsperren..

  • Felix: Ja, er wollte den Mord an den Potters für einen weiteren Horkrux benutzen.
    Aber es war ein Versehen Harry zu einem Horkrux zu machen.
    Als Voldemort Harrys Eltern ermordete war seine Seele bereits sehr instabil, weil er schon davor einige Horkruxe hatte. Außerdem wollte er, wie du geschrieben hast, nach diesem Mord ein weiteres machen und hat sich dementsprechend vorbereitet.
    Als nun der Todesfluch auf ihn zurückprallte, löste sich ein Stück und klammerte sich an Harry.
    Das weiß Voldemort zu dem Zeitpunkt aber nicht. Es war ein Versehen, das man nicht spüren kann.
    Dadurch, dass er schon Horkruxe hatte, verging sein Körper, aber seine Seele lebte weiter und das Stück, das im Haus der Potter seinen Körper blieb, floh und suchte sich einen Leihkörper. Das waren zuerst meist kurzlebige Tiere, später auch Quirrell.
    Außerdem kommt Nagini hinzu, die er später zu seinem - offiziellen - sechsten Horkrux macht. Er ist der Meinung, dass er sieben Seelenteile hat - fünf Gegenstände, die Schlange und das Seelenstück, das bei den Potters floh und im 4. Band wieder einen neuen Körper bekam am Friedhof von Little Hangleton.


    Zitat

    Und welcher Horkrux war es eigenlich der in Albanien versteckt war?


    Dort hat ursprünglich Helena Ravenclaw das Diadem versteckt. Das hat sich Voldemort eher geholt und in Hogwarts versteckt.
    Als Seelenteil floh er nach Albanien, weil er sich dort wohl "auskannte", sicherer fühlte und demnach dort wieder Kraft schöpfen wollte. So trifft er dann ja auch auf Quirrell ;)

    You know that place between sleep and awake?

    <3

    That place where you still remember dreaming?

  • Ja er wollte Harry töten!
    Aber auf "Lebende-Menschen-Horkruxe" ist wohl selbst Voldemort nicht gekommen-
    er wollte in dieser Nacht einfach einen ganz "normalen" Horkrux mit einem Gegenstand herstellen!


    Ja das ist iwie bisschen complicated!
    Vieleicht kann uns ja noch jemand erleuchten?!


    Liebe Grüße
    Felix Black :upside:

  • Felix
    Caxirta hat doch alles ganz schön erklärt.
    Wo brauchst du noch eine Erleuchtung?


    Mir ist gerade im 4.Buch etwas aufgefallen. Harry sieht ja, nachdem er mit dem Ei aus dem Trimagischen Turnier im Bad war, Barty Crouch auf der Karte des Rumtreibers, der ja aber Moody war.
    Nachher sieht sich Moody gemeinsam mit Harry die Karte an, weil er alamiert ist, dass Harry 'ihn' entdeckt hat. Erkennt die Karte Vielsafttrank nicht? Denn dann hätte Harry ja mehrmals anstelle von Alastor Moody Crouch sehen müssen, sowie dort zusammen mit ihm auf der Treppe. (Weswegen ja Moody nachher auch die Karte behalten hat). Das hätte ihm definitiv auffallen müssen.
    War er zu dem Zeitpunkt einfach nicht verwandelt, was heisst die Karte zeigt derjenige, wie den man aussieht oder liegt da eine Gurke (wohl eher ein Gürkchen) vor?


    Mir fehlt etwas, wenn ich keine Musik höre
    und wenn ich Musik höre, fehlt mir erst recht etwas.


    Thank you for the tragedy.
    I need it for my art
    .

  • Hm ich denke einfach mal das Harry die Karte nie benutzt hat bis dahin, da er ja erst die Zutaten gestohlen hatte, konnte der Vielsafttrank ja noch nichgt fertig sein..

  • Im 7. Band, 1.Kapitel will Voldemort ja einen neuen Zauberstab und nimmt den von Lucius und tötet dann Professor Charity Burbage oder so.



    Frage: Warum hat er nicht einfach ihren Zauberstab genommen?

  • Vermutlich weil sie die Professorin für Muggelkunde war.. reines Blut und so.. der hat da ja so einen Schaden und Malfoy hat ja eine ziemlich reine Blutlinie, also fühlt er sich wohl bei dem Zauberstab besser..


    Ich kann mir auch vorstellen das er damit immer noch Malfoy bestrafen will, dieser hat sich ja im 5. Teil nach Askaban bringen lassen und Draco hat es am Ende ja auch ncihgt geschafft Dumbledore zu töten so wie befohlen, sondern Snape musste einspringen...

  • @ Katie
    Harry und "Moody" schauen sich die Karte nicht zusammen an
    Harry steht nur daneben/vor ihm als "Moody sich die Karte anschaut und danach bekommt er sie ja nicht zurück

    GHA


    Rubinlöwe '14

  • Ihr unterhaltet euch hier alle so schön über die neueren Teile, aber ich würde gerne mal was aus dem 2. Teil ansprechen worüber ich mir schon länger Gedanken mache...


    Alle Angegriffenen wie Justin und Dennis etc. sind ja nur versteinert statt getötet worden, weil sie dem Basilisken nicht "direkt" in die Augen gesehen habe. Aber hätte die maulende Myrthe vor 50 Jahren fen Basilisken nicht auch nur -durch ihre Brille- sehen dürfen? Dann wäre sie doch eigentlich auch nicht gestorben.


    Was denkt ihr darüber? :)

  • Das Mädel war am heulen. Ich bin keine regelmäßige Brillenträgerin, aber ich kann mir nicht vorstellen, das man die Brille auflässt, wenn man am heulen ist.

    79/79 22/22 179/179 176/176 63/172 0/98 0/29 6/13
    17/3/31



    Wampus


    Tu ma dat Mäh ei!



    👑

    Chuck Shurley:

    Some free advice. You ever get back there, you hoard toilet paper. You understand me? Hoard it. Hoard it like it's made of gold. Because it is.

    👑


    Zwergenaufstand
    ~@~


    0/4/4/172

  • Myrte ist auf die Toilette geflohen und hat dort geheult.
    Dann kam jemand rein, öffnete die Kammer und der Basilik tauchte auf. Sie öffnete die Kabinentür, stand direkt vor ihm und sie hat ihm direkt in die Augen gesehen, egal ob mit oder ohne Brille.


    Hermine hingegen hat ihn durch den Spiegel gesehen, also ihm nicht direkt ins Auge gesehen und auch Colin hat ihm nicht direkt ins Auge gesehen, wurde ja durch den Fotoapparat verhindert. Ich denke einfach, dass es ausschlaggebend ist, ob man ihm direkt in die Augen schaut, also von Angesicht zu Angesicht oder direkter Augenkontakt durch irgendwas verhindert wurde.
    Myrte hingegen schon und eine Brille ist ja eigentlich auch dazu da damit man besser sehen kann. Aber ich denke auch mal, dass sie die Brille nicht auf hatte.

    "Boah Leute, das ist ernst." - "Hi Ernst"