Im Spiel „Harry Potter und der Orden des Phönix“ schlüpfen wir zum fünften Mal in Harry Potters Haut. Das graphisch wirklich liebevoll gestaltete Spiel erlaubt uns Einblicke in das Leben eines Hogwarts Schülers. Im Verlauf des Spiels kann man immer größere Bereiche des Schlosses erkunden und an Unterrichtsstunden teilnehmen. Als ganz besondere Features lassen sich im Raum der Belohnungen Filmsequenzen oder Interviews mit den Schauspielern freischalten.
Neben den Hauptaufträgen, sollte man möglichst jeden Winkel des Schlosses und der Ländereien Hogwarts unter die Lupe nehmen. Das gibt wertvolle Extrapunkte die einerseits Harrys Zauber mächtiger machen und andererseits Zugang zu den Features im Raum der Belohnungen geben.
Hält man „C“ längere Zeit gedrückt, wird angezeigt wie viel Prozent des jeweiligen Raumes bereits entdeckt wurde. Außerdem kann man auf der Ortsliste der Karte des Rumtreibers nachschauen welche Orte noch nicht vollständig durchsucht wurden und diese dann direkt ansteuern.
Um weitere Extrapunkte zu bekommen sollte man stets alle Fackeln entzünden, Besen bzw. Mop auf Blättern und Pfützen anwenden, sämtliche Rüstungen aufrichten und alle Vasen reparieren.
Die Nebenaufträge der Portraits ermöglichen dem Spieler Zugang zu den Geheimgängen, die sich als praktische Abkürzungen entpuppen.
Zusätzlich kann man in den Minigames Knallpoker, Koboldstein und Zaubererschach, die über das Schlossgelände verteilt sind, gegen den jeweiligen Hogwarts-Champion antreten und den Titel für sich erobern.
Innerhalb der jeweiligen Kapitel kann man die Aufträge in beliebiger Reihenfolge lösen. Dennoch ist es wichtig, die Räume möglichst zu Beginn vollständig zu untersuchen, da im weiteren Verlauf nicht immer alle Orte zu erreichen sind.


Viel Spaß!

Der HP-FC